• Home
  • Royals
  • Deshalb trugen Meghan & Kate gedeckte Farben beim Auftritt mit der Queen

Deshalb trugen Meghan & Kate gedeckte Farben beim Auftritt mit der Queen

Camilla trug beim Thronfolgerjubiläum ein ganz besonderes Schmuckstück.
7. April 2019 - 15:15 Uhr / Lisa Winder

Die Queen ist für ihre farbenfrohen Outfits bekannt. Wenn Meghan und Kate mit ihr unterwegs sind, kleiden sich die Herzoginnen im Gegensatz dazu meist in gedeckten Farben. Doch warum eigentlich? Wir klären auf!

Als Royal muss man einige seltsame Regeln befolgen. Vor allem, wenn man mit Königin Elisabeth II. unterwegs ist, wird streng auf Benehmen und Äußerlichkeiten geachtet. Eine unausgesprochene Regel, wenn man die Queen begleitet, ist, dass man hauptsächlich gedeckte Farben trägt, um ihr nicht die Show zu stehlen.

Herzogin Meghan und Herzogin Kate scheuen normalerweise beide nicht davor zurück, zu auffälligen Farben zu greifen. Für die Queen lassen sie ihre bunten Kleider aber gerne im Schrank. 

Herzogin Kate und Königin Elisabeth II. bei ihrem ersten Auftritt zu zweit

Herzogin Kate mit Königin Elisabeth II. unterwegs

Als Kate Königin Elisabeth II. zum ersten Mal begleitet hat, besuchten sie den Campus des King's College in London. Die Queen trug zu dem Event einen Traum in Rosa, inklusive farblich passendem Hut und Accessoires.

Die Herzogin hingegen kombinierte ein graues hochgeschlossenes Kleid mit einem schwarzen Fascinator – unauffällig, aber elegant. Was Herzogin Meghan beim ersten gemeinsamen Auftritt mit der Queen trug, seht ihr in unserem Video.