• Home
  • Royals
  • Deshalb trägt Herzogin Kate nie Orange
18. August 2018 - 16:30 Uhr / Tina Männling
Die Frau von Prinz William

Deshalb trägt Herzogin Kate nie Orange

Herzogin Kate Wimbledon

Herzogin Kate in Wimbledon

Herzogin Kate kennt sich in Sachen Styling aus. Was sie anhat, wird zum Trend und ist innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Doch warum trägt die Herzogin eigentlich nie Orange? Kate vermeidet gerade diese Farbe aus einem ganz bestimmten Grund.  

Herzogin Kate (36) sieht einfach immer toll aus. Die Frau von Prinz William (36) mag bunte Kleider und begeisterte schon in Pink oder absolvierte einen wunderschönen Auftritt in einem blauen Spitzenkleid. Sie trug schon alle Farben außer eine: Orange.  

So hat Herzogin Kate die Schwangerschaftspfunde verloren

Orange steht Herzogin Kate nicht

Warum Herzogin Kate kein Orange trägt? Wie Daisy Schubert, eine Style-Expertin, gegenüber „Express“ verriet, liegt das an dem Hautton der Herzogin. Kate sei ein Wintertyp und ihr würden daher vor allem Schwarz, Weiß, Blau, Rot und Pink stehen.  

„Wenn der Hautton eher kühl wirkt und einen blauen Stich hat, dann ist die Farbe Orange damit nicht kompatibel. Man würde nur das Kleid sehen und nicht die Person dazu“, erklärte Schubert.

Sie fügte hinzu, dass Herzogin Kate in Orange „scheußlich“ aussehen würde. Die 36-Jährige weiß wohl, dass ihr Orange nicht gut stehen würde und trägt die Farbe daher nicht. Glücklicherweise stehen ihr noch viele andere Farben.