• Home
  • Royals
  • Der überraschende Grund, warum Herzogin Kate nie ihren Mantel in der Öffentlichkeit auszieht

Der überraschende Grund, warum Herzogin Kate nie ihren Mantel in der Öffentlichkeit auszieht

Herzogin Kate und Prinz William an Ostern 2019
9. Dezember 2019 - 06:42 Uhr / Tina Männling

Herzogin Kate hat einen tollen Geschmack, was Kleidung anbelangt. Manchmal wird uns allerdings der Blick auf ihr Outfit versperrt, da sie ihren Mantel darüber trägt. Diesen legt die Herzogin bei öffentlichen Auftritten nie ab. Aber warum bloß? 

Herzogin Kate sieht bei ihren Auftritten immer fantastisch aus. Die Royal recycelt regelmäßig Kleidung und zeigt sich stets klassisch gestylt. Wenn sie mal einen tieferen Ausschnitt trägt oder viel Bein zeigt, ist das ein ungewohnter Anblick.  

Royals: Herzogin Kate trägt im Winter immer einen Mantel

Eines fällt bei Herzogin Kates Looks besonders in kälteren Monaten auf: Die Herzogin trägt immer einen Mantel, den sie auch beim Betreten von Gebäuden nie ablegt. Wieso trägt Kate auch dann noch ihren Mantel, wenn sie sich nicht mehr draußen in der Kälte befindet? 

Zum zweiten Termin erschien Herzogin Kate ohne die Queen und ohne Hut

Das liegt daran, dass es sich für Herzoginnen wie Kate nicht gehört, den Mantel abzulegen. Besonders vor Kameras ist das Entkleiden bei den britischen Royals verpönt. Das Ablegen des Mantels in der Öffentlichkeit gilt als nicht „ladylike“, weswegen Kate dies tunlichst vermeidet. Die britischen Royals sollten ihre Mäntel und Jacken nur dann ablegen, wenn sie sich im privaten Umfeld befinden.

Die Regel wirkt zugegebenermaßen etwas altmodisch, trotzdem geht Kate auf Nummer sicher und hält sich daran. Herzogin Meghan hingegen ist als royale Regelbrecherin bekannt und nimmt auch diese Vorschrift nicht immer all zu ernst.