Sie folgt einer Familientradition

Darum trägt Herzogin Kate nie farbigen Nagellack

Herzogin Kate

Ist euch schonmal aufgefallen, dass Herzogin Kate nie auffällige Farben auf ihren Nägeln trägt? Das hat sie sich wohl von ihr Schwieger-Großmutter abgeguckt, denn auch Königin Elisabeth verzichtet auf farbige Fingernägel. Dafür könnte es mehrere Gründe geben.

  • Herzogin Kate trägt nie Farbe auf den Nägeln
  • Das steckt dahinter

Die Gründe für die farblosen Fingernägel von Herzogin Kate (39) und Königin Elisabeth II. (95) sind ein kleines Mysterium. Warum tragen die Royals denn nie farbige Nägel? Das könnte an der Etikette der Royals liegen, denn den Mitgliedern des britischen Königshauses ist es verboten, bunten Nagellack zu tragen.

Deshalb tragen die Royals keinen bunten Nagellack

Klarlack oder zarte Rosétöne sind jedoch erlaubt. Außerdem dürfen die Nägel nicht zu lang sein und müssen stets gepflegt aussehen. Praktisch sind die neutralen Fingernägel auf jeden Fall: Sie passen zu jedem Outfit!

Die Nagellack-Marke „Essie“ soll laut „OK!“ verraten haben, was die Queen stattdessen seit 1989 auf ihren königlichen Nägeln trägt. „Ballet Slippers“ heißt die Farbe, die erschwingliche 7,95 Euro kostet.

Der „Essie“-Nagellack sei der einzige, den die Queen tragen würde. Und auch Herzogin Kate tut es ihr gleich. Unter anderem an ihrem Hochzeitstag mit Prinz William (36) 2011 soll sie eben diese Farbe getragen haben, heißt es weiter.

Auch interessant: