Herzogin Meghan (37) flog für ihre Baby-Party nach New York. Heimlich, still und leise reiste sie in die US-Metropole, um gemeinsam mit Freunden und Bekannten die bald anstehende Geburt ihres ersten Kindes zu feiern.

Pinterest
Herzogin Meghan fliegt zurück nach London

Doch einige angeheiratete Blaublüter blieben der Baby-Party fern. Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) haben jedoch eine angemessene Entschuldigung parat – die Kinder. Wie „Express“ berichtet, ist das royale Ehepaar mit den drei Sprösslingen im Ski-Urlaub, um die Schulferien des kleinen Prinz Georg (5) auszunutzen.

Herzogin Meghan: Gästeliste mit Hollywood-Faktor

Trotz der Party-Abstinenz von William und Kate kann sich die Gästeliste der royalen Baby-Party sehen lassen. Als ehemalige Hollywood-Schauspielerin zählen zum Freundeskreis von Herzogin Meghan einige hochkarätige Prominente. Unter das Partyvolk mischte sich unter anderem Amal Clooney (41), die Ehefrau von George Clooney (57).

Auch Tennis-Legende Serena Williams (37) war mit von der Partie. Sie besuchte bereits die royale Mega-Hochzeit im Mai 2018.