• Home
  • Royals
  • Briefe von Lady Diana (†36) aufgetaucht: „William überschüttet Harry mit Umarmungen und Küssen“
23. Dezember 2016 - 14:29 Uhr / Sophia Beiter
Rührende Zeilen über die tolle Beziehung ihrer Söhne

Briefe von Lady Diana (†36) aufgetaucht: „William überschüttet Harry mit Umarmungen und Küssen“

Prinz William und Prinz Harry zusammen mit ihrer 1997 verstorbenen Mutter Lady Diana

Prinz William und Prinz Harry zusammen mit ihrer Mutter Lady Diana

Vor bald 20 Jahren starb die beliebte Prinzessin Diana bei einem tragischen Autounfall. Nun tauchten intime Briefe von Lady Di auf, die an einen Steward des Buckingham Palace adressiert sind und in denen sie vor allem über ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry schreibt. Sie erzählt von der tollen brüderlichen Liebe und von Harrys Problemen in der Schule.

Fans von Lady Diana (†36) trauern immer noch um die hübsche Prinzessin, die viel zu früh sterben musste. Nun wurden handgeschriebene Briefe von Diana gefunden, in denen die Mutter von Prinz William (34) und Prinz Harry (32) viel Privates preisgibt. Die Briefe entstanden zwischen 1984 und 1993 und sind allesamt an einen ihr nahe stehenden Steward des Buckingham Palace, Cyril Dickman, adressiert.

Die rührenden Briefe drehen sich fast ausschließlich um Dianas geliebte Söhne, die in der Zeit, in der die schönen Zeilen entstanden, gerade heranwuchsen. So beschreibt Diana beispielsweise die überwältigenden Gefühle bei der Geburt ihres zweiten Sohnes Harry im Jahr 1984 oder Harrys und Williams mehr oder weniger erfolgreichen Anfänge in der Schule.

William umsorgte seinen kleinen Bruder

Besonders berührend sind dabei die Worte, die die junge Mutter für das Verhältnis zwischen Harry und William fand. Statt wie andere Kinder sich gegenseitig zu ärgern und um die Liebe der Eltern zu kämpfen, hatten die beiden kleinen Prinzen eine harmonische und vorbildliche Beziehung.

Am 20. September 1984 – fünf Tage nach der Geburt von Harry – schrieb Lady Di diese Notiz über den zweijährigen Harry: „William vergöttert seinen kleinen Bruder und verbringt die ganze Zeit damit, Harry mit endlosen Umarmungen und Küssen zu überschütten, während er die Eltern kaum näherkommen lässt.“

Jahre später schildert die hübsche Prinzessin auch die Probleme von Harry. Am 17. Oktober 1992 ist William zehn und Harry acht Jahre alt. An diesem Tag schreibt Mama Diana über den rebellischen Harry: „Den Jungs geht es gut und sie haben Spaß am Schulanfang, obwohl Harry ständig Probleme hat!“

Briefe werden versteigert

Nun haben Fans die Möglichkeit, diese ganz besonderen und sehr intimen Briefe und Notizen von Lady Diana zu ergattern. Am 5. Januar 2017 werden die handgeschriebenen Briefe nämlich in Cambridge versteigert, wie „DailyMail“ berichtet. Der Wert dieses tollen Andenkens wird auf 15.000 Pfund geschätzt.

Bildergalerie: 11 Geheimnisse über Lady Diana