• Home
  • Royals
  • Ausschluss ihrer Kinder aus dem Königshaus: Madeleine spricht Klartext

Ausschluss ihrer Kinder aus dem Königshaus: Madeleine spricht Klartext

Prinzessin Madeleine
20. Dezember 2019 - 16:04 Uhr / Antonia Erdtmann

Kurz vor Weihnachten wird die alljährliche TV-Doku der schwedischen Königsfamilie auf dem schwedischen Sender „STV“ ausgestrahlt. Dort äußert sich Prinzessin Madeleine zu dem Ausschluss ihrer Kinder aus dem Königshaus. 

Prinzessin Madeleines (37) Kinder, Leonore (5), Nicolas (4) und Adrienne (1), gehören seit Herbst dieses Jahres nicht mehr zum Königshaus. In der TV-Doku „Das Jahr mit der Königsfamilie“, die am 22. Dezember im TV kommt, äußert sich Madeleine zu der Entscheidung ihres Vaters Carl XVI. Gustaf (73) von Schweden. 

Wie „Express“ vorab berichtet, sei es für Prinzessin Madeleine und ihre Familie keine so große Sache, wie es in den Medien dargestellt wurde. „Für mich ist es eigentlich ein sehr natürlicher Schritt. […] Es gibt jetzt so viele kleine Kinder in der Familie, da ist es wohl eine gute Entwicklung“, erzählt Madeleine in der Doku. 

Prinzessin Madeleine macht weiter wie bisher  

Seitdem Madeleines und Carl Philips Kinder nicht mehr Teil des Königshauses sind, finde Prinzessin Madeleine es wichtig, „dass man sich auf Victoria und ihre Familie fokussiert“, sagt sie in der Doku. 

Die Schwedische Königsfamilie bei der Taufe von Prinzessin Adrienne 

Die Geschwister Madeleine und Carl Philip (40) werden Kronprinzessin Victoria (40) und ihre Familie weiterhin unterstützen, erzählt sie: „Sobald Papa oder Victoria es wünschen, werden wir selbstverständlich an ihrer Seite sein, also wird es weitergehen wie bisher.“