• Home
  • Royals
  • Auch beim Besuch von Mandelas Witwe bleibt Herzogin Meghan sich modisch treu

Auch beim Besuch von Mandelas Witwe bleibt Herzogin Meghan sich modisch treu

Prinz Harry und Meghan treffen Graca Machel

2. Oktober 2019 - 17:38 Uhr / Vanessa Stellmach

Dieser Stil hat es ihr ja wohl so richtig angetan: Auch am Mittwoch zeigte sich Herzogin Meghanr in einem ihrer geliebten Trenchkleider. Gemerkt? Sie trug das Dress schon einmal.

Nach einem Besuch der Organisation Youth Employment Services waren Herzogin Meghan (38) und ihr Ehemann Prinz Harry (35) bei einem ganz besonderen Menschen eingeladen - in Johannesburg trafen sie Graca Machel (73), die Witwe des im Jahr 2013 verstorbenen Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela (†95). 

Herzogin Meghan im klassischen Trench-Look  

Herzogin Meghan präsentiert sich immer in den tollsten Outfits. Aber nicht nur ihre Kleidung folgt immer den neusten Trends, auch Haare und Make-up spielen bei ihrem Styling eine große Rolle. Berühmte Style-Ikonen wie beispielsweise Audrey Hepburn inspirieren sie dabei. 

Besonders angetan hat es Herzogin Meghan jedoch der Trench-Look. Bereits am 1. Oktober trug sie einen Trenchcoat zum Runden Tisch der Association of Commonwealth Universities in Johannesburg. 

Herzogin Meghahn unterwegs in Johannesburg 

Das Kleid, das sie beim Termin am Mittwoch anhatte, hat sie übrigens recycelt. Zuletzt sah man Herzogin Meghan in dem ärmellosen Mantelkleid von House of Nonie in Puderrosa im Juli 2018 anlässlich der Nelson Mandela Centenary Exhibition in London. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchen die Nelson Mandela Centenary Exhibition im Juli 2018