• Home
  • Royals
  • Anne und Anders Holch Povlsen veröffentlichen Statement nach dem Tod ihrer Kinder

Anne und Anders Holch Povlsen veröffentlichen Statement nach dem Tod ihrer Kinder

Anne und Anders Holch Povlsen verloren drei ihrer vier Kinder bei einem Anschlag in Sri Lanka
26. April 2019 - 14:34 Uhr / Hannah Kölnberger

An Ostern stockte der ganzen Welt der Atem, als ein Terroranschlag in Sri Lanka hunderte Opfer forderte. Das dänische Königshaus betrauerte drei seiner Staatsbürger. Nun melden sich Anne und Anders Holch Povlsen, enge Freunde der dänischen Royals, in einem Statement zu Wort.

Bei einem Terroranschlag in Sri Lanka kamen am Ostersonntag durch Bombenexplosionen aktuell 253 Menschen ums Leben. Darunter sind auch drei dänische Staatsbürger, die Bekannte des Königshauses waren.

Die Opfer der Terroranschläge waren Freunde des Königshauses

Bei den dänischen Opfern handelt es sich um drei der vier Kinder des Ehepaares Anne und Anders Holch Povlsen (46), Erben des Modemarken-Imperiums Bestseller, darunter zählen Modeketten wie Vero Moda und Only. Da die beiden auf nahezu keinem royalen Event fehlen durften, sind sie bereits länger Freunde des dänischen Königshauses.

Königin Margrethe von Dänemark in Argentinien im März 2019
Königin Margrethe von Dänemark in Argentinien im März 2019

Noch am Sonntag zeigte sich Königin Margrethe II. schockiert über den Anschlag in Sri Lanka und beteuerte in einem offiziellen Statement ihre Anteilnahme und Trauer.

Nach Königin Margrethe: Nun melden sich die Eltern der drei verstorbenen Kinder

Jetzt meldeten sich erstmals auch die beiden Eltern der verstorbenen Kinder zu Wort und bedankten sich für all die Unterstützung.

Wir senden Euch unsere herzlichsten Grüße und Gedanken, und sind für all die Herzenswärme, die wir in den letzten Tagen erfahren durften, zutiefst dankbar. Der Verlust unserer geliebten Kinder Alma, Agnes und Alfred ist unbegreiflich. Mit all den wunderbaren Menschen (...) werden wir dies zusammen durchstehen.

Wir schätzen die Mitmenschlichkeit, die auch heute Abend in Brande gezeigt wird, sehr - uns und unseren Kindern gegenüber, aber auch gegenüber allen Opfern der grausamen Taten in Sri Lanka,“ so das Statement von Anne und Anders Holch Povlsen.