• Home
  • Royals
  • Amerikaner behauptet rechtmäßiger König von Großbritannien zu sein
3. März 2017 - 11:05 Uhr / Sophia Beiter
Er will Elisabeth II. den Thron streitig machen

Amerikaner behauptet rechtmäßiger König von Großbritannien zu sein

Königin Elisabeth II. ist die erste britische Monarchin die 65 Jahre lang auf dem Thron sitzt

Königin Elisabeth II. feiert dieses Jahr ihr 65. Thronjubiläum

Die britische Königsfamilie ist eine traditionsreiche Dynastie, doch manch einer gönnt den Royals ihren Sitz im prachtvollen Buckingham Palast scheinbar nicht. Ein Amerikaner hat jetzt „bewiesen“, dass Elisabeth II. eigentlich nicht die rechtmäßige Königin von Großbritannien ist, sondern er selbst auf dem Thron sitzen sollte. Nun plant er seine baldige Thronbesteigung.

So etwas hat die langjährige Throninhaberin von England, Königin Elisabeth II. (90) wohl auch noch nie erlebt. Ein Amerikaner möchte ihr tatsächlich den Thron und die Krone streitig machen. Allan V. Evans aus Colorado behauptet, dass er eigentlich das Recht auf den britischen Königstitel hat. Er veröffentlichte eine lange Anzeige in der „Times“, in der er seinen Thronanspruch kundtat und auch eine angeblich eindeutige Begründung angab.

Er sei ein direkter Nachfahre einer königlichen Linie aus Wales aus dem dritten Jahrhundert. Im Royal College of Arms, dem für Heraldik zuständigen Amt, sei das dokumentiert. Nun möchte Allan V. Evans unbedingt in den Buckingham Palast ziehen, um sein rechtmäßiges Amt auszuführen.

Er will auf den Tod von Königin Elisabeth II. warten

Als ganz so skrupellos entpuppt sich Allan V. Evans dann aber doch nicht. Er möchte Elisabeth II. nämlich nicht von ihrem Thron stürzen, sondern warten bis die mittlerweile 90–Jährige verstorben ist. Erst danach soll die Krone Großbritanniens in seinen Schoss fallen.

Denn die Queen und ihre Arbeit für ihr Land schätzt Allan V. Evans sehr. In der Anzeige lobt er ihren großen Dienst an Großbritannien und ihre selbstlose Aufopferung für das britische Volk. Dass der Amerikaner nach ihrem Tod aber tatsächlich Chancen auf den Thron haben könnte, bleibt natürlich mehr als fraglich. Schließlich stehen mit Elisabeths Sohn Prinz Charles (68), ihrem Enkel Prinz William (34) und ihrem süßen Urenkel Prinz George (3) gleich drei wirklich rechtmäßige Nachfolger in erster Linie bereit.

Die junge Queen: So sah sie mit 25 aus