• Home
  • Royals
  • 5 Fakten zu Archie aus Prinz Harrys neuem Interview

5 Fakten zu Archie aus Prinz Harrys neuem Interview

Prinz Harry gab neue Fakten über seinen Sohn bekannt
27. Februar 2021 - 12:10 Uhr / Hannah Kölnberger

Prinz Harry gab dem Talkshow-Master James Corden ein seltenes Interview für dessen Sendung „The Late Late Show“. Dort plauderte der Royal Privates über seinen Sohn Archie aus. 

Prinz Harry (36) gab in Amerika dem beliebten Talkshow-Master James Corden (42) eines seiner seltenen Interviews. Ganze 17 Minuten dauerte sein Auftritt in „The Late Late Show with James Corden“. Der Moderator konnte private Details über Harrys Sohn Archie Harrison (1) und seine Frau Herzogin Meghan (39) aus dem Royal herauslocken. 

Prinz Harry über James Corden: 5 neue Fakten über Archie

Im Interview sprach Prinz Harry stolz mit Corden über seine Vaterschaft und das neue Familienleben in den USA. Hier sind fünf Dinge, die wir über den Kleinen vorher noch nicht wussten.

1. Archie hat bereits eine einzigartige Persönlichkeit. Das würde zwar vermutlich jeder Vater über sein Kind sagen, doch Prinz Harry spricht wirklich in den höchsten Tönen von seinem Nachwuchs: „Mein Sohn ist jetzt etwas mehr als anderthalb Jahre alt. Er ist der Wahnsinn. Er hat eine wundervolle Persönlichkeit."

2. Archie spricht schon und sein erstes Wort war überraschenderweise „Krokodil“. Sein Vater erzählte dem Moderator außerdem stolz: „Er fügt bereits drei, vier Wörter zusammen. Und singt schon Lieder.“

3. Archies Weihnachtsgeschenk von seiner Ur-Großmutter, Königin Elisabeth II. (94), war ein Waffeleisen: „Meine Großmutter fragte uns, was Archie zu Weihnachten wollte, und Meg sagte ein Waffeleisen. Also schickte sie uns ein Waffeleisen für Archie.“ Der werdende Zweifach-Vater fügte hinzu, sein Sohn würde das Geschenk lieben und jeden Morgen direkt nach dem Aufwachen nach Waffeln fragen.

4. Archies nächtliche Routine ist völlig normal. Harry beschreibt den abendlichen Ritus im Hause Sussex so: Er und Herzogin Meghan würden „für Archie Tee machen, ihn baden, ihm ein Buch vorlesen und ihn zu Bett bringen“, bevor sie den Abend zu zweit mit Abendessen und Fernsehen verbringen würden.

5. Archie spricht mit der Queen und Prinz Philip (99) via Videocall. Seine beiden Ur-Großeltern würden wissen, wie man Zoom benutzt. Sie hätten Archie schon mehrfach während Gesprächen „im Bild hin- und herrennen“ sehen, so sein Vater.

Prinz Harrys Interview mit James Corden sendet ein Zeichen

Das ganze Interview und diese süßen Details könnten der Beweis dafür sein, dass im britischen Königshaus gegenüber Harry und Meghan doch keine schlechte Stimmung herrscht. Zumindest zu Königin Elisabeth scheint die junge Familie regelmäßig Kontakt zu haben.

Schon bald wird aus dem Dreier-Team ein Vierer-Gespann. Denn Herzogin Meghan ist schwanger und erwartet ihr zweites Kind. Unter anderem darüber und über ihren Rückzug als Royal möchte die Schönheit auch bei ihrem Interview mit Oprah Winfrey (67) reden. Hier erfahrt ihr, wann und wo ihr die Sendung ansehen könnt.