• Home
  • Retro
  • Pavel Trávníček: „Aschenbrödel“-Prinz ist mit 66 Jahren Papa geworden
2. Januar 2017 - 12:46 Uhr / Sophia Beiter
Er spielte neben Libuše Šafránková

Pavel Trávníček: „Aschenbrödel“-Prinz ist mit 66 Jahren Papa geworden

Libuse Safrankova spielte die Hauptrolle in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Libuse Safránková als „Aschenbrödel“ und Pavel Trávnícek als „Prinz“

1973 wurde Schauspieler Pavel Trávníček im Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ weltberühmt. Mittlerweile ist der Prinz von damals 66 Jahre alt und nun kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal Vater geworden. Seine Frau schenkte ihm einen kleinen Sohn.

Im Kultfilm und Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ sind Libuše Šafránková (63) und Pavel Trávníček (66) ein echtes Traumpaar. Im echten Leben ist der Schauspieler seit 2015 zum vierten Mal verheiratet. Seine um 32 Jahre jüngere Frau Monika brachte nun kurz vor Silvester einen Jungen namens Maximilian zur Welt, wie sie via Facebook bekanntgab. Damit ist Pavel mit 66 Jahren noch einmal stolzer Papa geworden.

Aus seinen ersten Ehen hat der begabte Schauspieler bereits zwei erwachsene Söhne. Doch der 66-Jährige hatte sich sehnlichst und trotz seines Alters noch einen drittes Kind gewünscht. Nun wurde ihm sein großer Wunsch tatsächlich noch erfüllt.

Libuše Šafránková: Das macht die „Aschenbrödel“-Darstellerin heute