• Home
  • Retro
  • Neue Enthüllungen zu Patrick Swayzes (†57) Tod

Neue Enthüllungen zu Patrick Swayzes (†57) Tod

Starb Patrick Swayze wirklich an Bauchspeicheldrüsenkrebs?

Patrick Swayze war ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Tänzer - und damit ein wahres Hollywood-Allround-Talent. 2009 verstarb Patrick an den Folgen seiner Bauchspeicheldrüsenkrebserkrankung, wie berichtet wurde. Jetzt wollen amerikanische Ärzte aber eine weitere Todesursache ausgemacht haben.

Am 14. September 2009 starb „Dirty Dancing“-Schauspieler und Hollywood-Legende Patrick Swayze (†57) zuhause auf seiner Ranch in Kalifornien. Bisher wurde berichtet, dass Patrick an den Folgen seiner Krebserkrankung verstarb, doch jetzt will Dr. Michael Hunter, forensischer Pathologe, den wirklichen Grund von Patricks Tod gefunden haben.

Dr. Hunter untersuchte Patricks medizinische Dokumente für eine TV-Doku noch einmal genau, um herauszufinden, was den „Ghost“-Star tötete, das berichtet „Radar“. „Bisher habe ich herausgefunden, dass Patrick mit Verletzungen übersät war, die er sich beim Tanzen und bei Stunts zugezogen hat. Das zeigt mir, dass er Schmerzen gewohnt war und diese auch nicht immer ernst nahm“, so Dr. Hunter. Doch noch etwas anderes fiel Dr. Hunter auf: „Wichtiger ist allerdings, dass die medizinischen Berichte zwei Jahre vor Patricks Tod von chronischer Verstopfung, Gewichtsverlust und Gelbsucht berichten.“ Das prekäre: Gelbsucht ist ein Zeichen einer beschädigten Leber! „Einer der größten Gründe für eine beschädigte Leber ist exzessiver Alkoholkonsum, weiß Dr. Hunter.

Patricks Todesursache ist also auch heute, knapp acht Jahre nach seinem Tod, noch immer nicht ganz geklärt.