• Home
  • Retro
  • Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
18. Dezember 2017 - 10:14 Uhr / Selina Jüngling
Er war einer der größten Entertainer Deutschlands

Harald Juhnkes Leben wird verfilmt

Harald Juhnkes Leben soll verfilmt werden

Harald Juhnkes Leben soll verfilmt werden

Harald Juhnke war eine echte TV-Legende. Leider riss ihn seine Alkoholsucht 2005 zu früh aus dem Leben. Seine erfolgreiche Karriere und seine Geschichte sollen nun in einer Filmbiografie erzählt werden. 

Ob singen, schauspielern oder moderieren: Er konnte alles. Harald Juhnke (†75) ist einer von Deutschlands erfolgreichsten TV-Entertainern. Am Höhepunkt seiner Karriere zog er bis zu 30 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Allerdings hatte der Showman hinter den Kulissen immer wieder mit seiner Alkoholsucht zu kämpfen, die ihn letztendlich mit 75 Jahren das Leben kostete. 

Harald Juhnke Anfang der Achtziger

Harald Juhnke Anfang der Achtziger

Nun soll sein turbulentes Leben auf die Leinwand kommen. Oliver Berben (46), Sohn von Iris Berben und Produzent der Filmproduktionsgesellschaft Constantin, sicherte sich die Rechte, wie „Bild“ berichtet. Laut ihm wird es in der Filmbiografie vor allem um Harald Juhnke als Erwachsener gehen. Eine besondere Rolle soll deswegen auch das Berlin der siebziger und achtziger Jahre spielen.  

Iris Berben mit ihrem Sohn Oliver

Iris Berben mit ihrem Sohn Oliver

Iris Berben als Susanne Juhnke?

Wer die TV-Legende mimen wird, steht noch nicht fest. Auf die Frage hin, ob es möglich sei, dass Berbens Mutter Iris (67) die Rolle von Juhnkes langjähriger Ehefrau Susanne (72) spielen könnte, sagt der Produzent folgendes: „Konzentrieren wir uns doch erst mal auf Harald“. Extrem ähnlich sehen sich die beiden jedenfalls. 

Harald Juhnke und seine Frau Susanne

Harald Juhnke und seine Frau Susanne

Eins steht aber jetzt schon fest: Das Leben des großen Entertainers Harald Juhnke in einen Film zu packen, wird sicherlich keine leichte Aufgabe sein.