• Home
  • Retro
  • „Eine verhängnisvolle Affäre“: So sieht Anne Archer heute aus

„Eine verhängnisvolle Affäre“: So sieht Anne Archer heute aus

Anne Archer

Anne Archer wurde ihr schauspielerisches Talent bereits in die Wiege gelegt. Sowohl ihre Mutter Marjorie Lord als auch ihr Vater John Archer waren Schauspieler und im Showbusiness zu Hause. Bereits 1971 hatte die schöne Amerikanerin ihr Schauspiel-Debüt. In Erinnerung geblieben, ist sie vielen sicher aus dem Thriller „Eine verhängnisvolle Affäre“.

Im Alter von 24 Jahren feierte Anne Archer (69) ihr Schauspiel-Debüt. In der Fernsehserie „Alias Smith und Jones“ spielte sie ihre erste Rolle. In der Kultserie „Unsere kleine Farm“ hatte sie 1975 einen Gastauftritt und 1985 war sie für 22 Episoden in „Falcon Crest“ zu sehen. 1987 kam dann der große Durchbruch. Anne Archer spielte neben Michael Douglas (72) und Glenn Close (70) im oscarnominierten Thriller „Eine verhängnisvolle Affäre“ die Rolle der „Beth Gallagher“. Für ihre großartige Leistung wurde sie damals für den Oscar, Golden Globe und BAFTA Award nominiert.

Anne Archer schauspielert immer noch

Nach dem großen Erfolg in „Eine verhängnisvolle Affäre“ wirkte sie in zahlreichen weiteren Filmen wie „Nichts als Trouble mit den Frauen“, „Blond und skrupellos“ oder „Felon“ mit. Aber auch in vielen TV-Serien war sie zu sehen. Unter anderem in „Ghost Whisperer“ oder in „Privileged“. 2014 verkörperte sie Jane Fonda (79) im Theaterstück „The Trial of Jane Fonda“. Zuletzt war die Schauspielerin 2016 in einer Episode der Fernsehserie „The Grinder – Immer im Recht“ zu sehen. 2017 kommt sie mit dem Thriller „Trafficked“ wieder in die Kinos. 

Anne Archer war von 1969 bis 1977 mit dem Autor William Davis verheiratet. Die beiden haben den gemeinsamen Sohn Tommy Davis (44). 1979 heiratete Anne Archer den TV-Produzenten Terry Jastrow (68). 1984 kam der gemeinsame Sohn Jeffrey Tucker Jastrow (32) zur Welt. Die beiden sind bis heute glücklich verheiratet.