• Home
  • Retro
  • „Der Kleine Lord“-Star: Ricky Schroders heiße Töchter bekommen eigenes TV-Format
31. August 2017 - 15:01 Uhr / Alina Wiedemann
Cambrie und Faith Schroder sind schon echte Social-Media-Stars

„Der Kleine Lord“-Star: Ricky Schroders heiße Töchter bekommen eigenes TV-Format

Cambrie Schroder Faith Schroder Ricky Schroder Growing Up Supermodel

Cambrie und Faith Schroder posten regelmäßig auf Instagram

Ricky Schroder, bekannt aus dem Weihnachts-Kultfilm „Der kleine Lord“, hat schon länger nicht mehr als Schauspieler gearbeitet. Seine beiden Töchter jedoch haben jetzt eine eigene Show. Hier erfahrt ihr, worum es in der Sendung geht und wie es dazu kam.

Ricky Schroder (47) hat vier Kinder, zwei Söhne und zwei Töchter. Nach seinen Erfolgen mit „Silver Spoons“ und „Der kleine Lord“ hat er unter anderem als Drehbuchautor und Produzent gearbeitet. Seine beiden Töchter Cambrie (20) und Faith (16) erregen jetzt Aufsehen durch ihre neue Reality-Show „Growing Up Supermodel“.

Entdeckung durch Instagram

Cambrie und Faith sind beide sehr aktiv auf Instagram. Jede von ihnen hat über hunderttausend Follower und posten regelmäßig Bilder von Shootings. Oft zeigen sie sich auch sexy, im Bikini am Strand. Dass die beiden vier Jahre Altersunterschied trennt, ist kaum zu glauben. In einem Interview mit „Fox News“ erzählten die beiden, dass sie durch ihre Fotos auf Instagram entdeckt wurden. „Firmen wollten uns Produkte zuschicken, um Bilder zu machen und zu posieren. Dann haben uns Agenten auf den sozialen Medien gefunden“, sagte Cambrie.

Get your perfect summer bikini designed by yours truly link in my bio

Ein Beitrag geteilt von Cambrie♡Schroder (@cambrieschroder) am

„Growing Up Supermodel“

Die Reality-TV-Show basiert auf dem Leben von Kindern mit berühmten Eltern, die ins Modelbusiness einsteigen wollen. Es geht darum, den großen Durchbruch zu schaffen. Dabei werden Cambrie und Faith in ihrem Alltag und bei Shootings begleitet. Es werden auch private Einblicke gezeigt, wie zum Beispiel die Scheidung ihrer Eltern.

Schroder wird nicht in der TV-Show zu sehen sein. Seine Töchter erzählen, er sei ein bisschen besorgt, aber unterstütze sie. „Er möchte das unterstützen, was wir tun, aber er möchte auch sicherstellen, dass wir nicht abheben“, erklärt Cambrie gegenüber „Fox News“.

Aktuell läuft die Show nur in den USA auf dem Fernsehsender Lifetime.