• Home
  • Retro
  • „Das Leben ist schön“: So sieht der kleine „Giosuè“ heute aus
24. Februar 2017 - 14:30 Uhr / Sophia Beiter
Giorgio Cantarini ist 24 Jahre alt

„Das Leben ist schön“: So sieht der kleine „Giosuè“ heute aus

Der kleine Giorgio Cantarini in „Das Leben ist schön"

Der kleine Giorgio Cantarini in „Das Leben ist schön"

Mit fünf Jahren wurde der italienische Schauspieler Giorgio Cantarini durch seine Rolle im Film „Das Leben ist schön“ zum absoluten Star. Als süßer „Giosuè Orefice“ war er im Film gezwungen mit seinem Vater „Guido“ in einem Konzentrationslager zu leben. Heute ist Giorgio erwachsen und immer noch Schauspieler – an seinen großen Erfolg von damals konnte er aber nicht mehr anknüpfen.

Im Jahr 1997 stand der in Florenz geborene Giorgio Cantarini (24) für den Film „Das Leben ist schön“ vor der Kamera. Damals war Giorgio gerade einmal fünf Jahre alt, zeigte aber bereits sein großes schauspielerisches Talent. Er übernahm die Rolle des kleinen „Giosuè“, der in einer jüdischen Familie zunächst behütet aufwächst. Doch während des Zweiten Weltkriegs wendet sich das Schicksal. „Giosuè“ und sein Vater „Guido“ werden in ein Konzentrationslager gebracht und müssen dort versuchen, ihr Leben so gut es geht zu meistern.

Papa „Guido“ (Roberto Benigni, 64) will seinem Sohn die Schrecken der Realität ersparen und inszeniert ihre Gefangenschaft als Spiel. Bis zuletzt kann er für den kleinen „Giosuè“ den Schein wahren und ihm so ein erträgliches Leben im Konzentrationslager bieten. Doch dann begibt sich „Guido“ während der Suche nach seiner Frau in tödliche Gefahr...

Der Film „Das Leben ist schön“ wurde ein riesiger Erfolg. Nicht nur in Italien, sondern auch weltweit begeisterte die berührende und tragische Geschichte die Zuschauer. Gemessen an der Einspielsumme ist der Streifen der bisher international erfolgreichste italienische Film. 1999 wurde das Drama mit drei Oscars ausgezeichnet. Und auch die tolle schauspielerische Leistung und süße Art von Giorgio trugen wesentlich zum Erfolg des Films bei.

Nach seinem Schauspieldebüt sammelte der mittlerweile Achtjährige Georgio auch in Hollywood Schauspiel-Erfahrung. Er spielte im Film „Gladiator“ mit. Heute ist Giorgio erwachsen und 24 Jahre alt. Er ist kaum wiederzuerkennen, denn aus dem süßen Bub ist ein sympathischer junger Mann geworden. Giorgio ist weiterhin schauspielerisch aktiv, doch große Erfolge blieben bisher aus. Er ist vor allem in italienischen Produktionen zu sehen. Zuletzt in „Psicko Shakespeare“ (2015)