Star-Profil

Helene Fischer

Helene Fischer Echo 2018

Helene Fischer beim Echo 2018

Helene Fischer ist ein absolutes Phänomen in Deutschland. Die erfolgreiche Sängerin ist spätestens seit „Atemlos durch die Nacht“ 2013 ein Superstar. Ihr Album „Farbenspiel“ gewann unzählige Preise. Helene Fischers Konzerte sind innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Helene Fischer ist zwar schon seit 2007 in der Welt des Schlagers unterwegs, doch so richtig ging es für sie erst einige Jahre später los. Ihr Album „Für einen Tag“ erreicht 2011 Platz 1 in Deutschland, für Helene damals ein riesiger Erfolg.

Zwei Jahre später kam dann „Atemlos durch die Nacht“, was als der größte Erfolg der Musikerin bislang zählt. Der Titel hielt sich 116 Wochen lang in den Charts und hält damit einen Rekord. Auch die darauffolgenden Titel und Alben Helene Fischers wurden zu Kassenschlagern.

Auch als Moderatorin macht sich Helene einen Namen. Seit 2011 wird jährlich zu Weihnachten „Die Helene Fischer Show“ ausgestrahlt, in der Helene prominente Gäste und Musiker begrüßt. Dabei schlüpft sie auch in so manche Musical-Rollen.

Helene Fischer: Konzerte sind ein Erlebnis

Während die Musik der Sängerin sich mit den gängigen Schlagermelodien und Texten nicht besonders abhebt, haut Helene Fischer bei Konzerten regelmäßig alle vom Hocker. Die staatlich anerkannte Musical-Darstellerin wirbelt in sexy Outfits  auf der Bühne herum und scheut auch nicht vor Akrobatik zurück, um ihren Fans eine unvergessliche Show zu bescheren.

Helene Fischer will mit ihrer Musik für gute Laune sorgen und sorgt auch abseits der Konzertbühnen für keine Skandale. Die als Sauberfrau bekannte Musikerin ist nicht viel auf Social-Media unterwegs, auf den Profilen postet sie ohnehin nicht selbst.

Helene Fischer: Florian Silbereisen ist der Mann an ihrer Seite

Seit 2008 sind Helene Fischer und Florian Silbereisen ein Paar. Die Schlagersängerin und der Moderator sind überglücklich und zeigen das auch immer wieder mit Küssen in der Öffentlichkeit. Florian Silbereisen hat sogar ein Helene-Fischer-Tattoo.

Witziges Wissen:

  • Immer wieder gibt es Gerüchte, Helene Fischers Name sei in Wirklichkeit russisch. Sie wurde zwar in der Sowjetunion geboren, heißt jedoch wirklich Helene Fischer.
  • Helene Fischer wurde bei ihrem ersten Fernsehauftritt 2005 bereits von Florian Silbereisen unterstützt.
  • Helene Fischer war bereits im „Tatort“ zu sehen: Sie spielte 2016 an der Seite von Til Schweiger in „Tatort: Der große Schmerz“.
  • Die Nationalmannschaft hörte bei der WM 2014 Helene Fischers Song „Atemlos“, um sich vor den Spielen in der Kabine zu motivieren.