Einen Monat nach Zwillingsgeburt

Wow! Sarafina Wollny zeigt ihren After-Baby-Body

Sarafina Wollny

Genau einen Monat ist es her, dass die Zwillinge von Sarafina und Peter Wollny das Licht der Welt erblickten. Jetzt zeigt die junge Mama ihren After-Baby-Body in einem engen Sport-Outfit.

Am 18. Mai war es auf einmal schon so weit: Sarafina (26) und Peter (28) Wollnys Zwillinge haben das Licht der Welt erblickt. Für die beiden ging endlich ein Traum in Erfüllung: Nach mehreren Jahren Kinderwunsch und dank künstlicher Befruchtung dürfen sie ihre Kinder in den Armen halten. Doch die Geburt lief nicht gerade friedlich ab!

Die Zwillinge kamen bereits in der 31. Schwangerschaftswoche per Notkaiserschnitt zur Welt. Schon vorab musste Sarafina aufgrund des Verdachts einer Schwangerschaftsvergiftung ins Krankenhaus. Nach all den Strapazen kehrt jetzt langsam Ruhe ein und Sarafina kann sich ab und zu wieder anderen Dingen widmen.

Sarafina Wollny zeigt nach Zwillingsgeburt ihren After-Baby-Body

Auf Instagram präsentiert Sarafina Wollny jetzt eine neue Sportkollektion und die zeigt: Die junge Mama hat ganz schön abgenommen. In einem engen und kurzen Outfit kommt ihr erschlankter After-Baby-Body ziemlich gut zur Geltung - und das nach gerade mal einem Monat! Wie Sarafina mittlerweile aussieht, erfahrt ihr im Video.

Mit Zwillingsfrühchen gut vorstellbar, dass man als Mutter da ziemlich aktiv ist und nie still steht. Das scheint sich auch auf ihren Körper auszuwirken. Doch Peter und Sarafina müssen das noch einige Zeit durchstehen, bis es wohl einen normalen Alltag gibt. Nach und nach versorgen uns die Wollnys via Instagram mit Infos und haben auch die Namen verraten: Die beiden Zwillingsjungs heißen Casey und Emory!

Die zwei Kleinen sind aktuell immer noch an verschiedenste Schläuche angeschlossen, werden noch aufgepäppelt. Eigentlich sollten Casey und Emory erst am 23. Juli das Licht der Welt erblicken, wie Sarafina einst bei Instagram verkündete. Doch Sarafina und Peter können sich ganz bestimmt auf Unterstützung in der Familie verlassen - schließlich sind Silvia und Co. sehr glücklich über den neuen Nachwuchs in der Großfamilie.