• Die niederländischen Royals sind in Österreich zu Besuch
  • Besonders Königin Máxima raubt uns den Atem
  • In einem weißen Dress gleicht sie einer griechischen Göttin

König Willem-Alexander (55) und Königin Máxima (51) sind vom 27. bis zum 29. Juli zu Besuch in Österreich. Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Ehefrau Doris Schmidauer empfingen das Paar in der Wiener Hofburg.

Wie eine Göttin: Königin Máxima raubt uns den Atem

Zunächst zeigte sich Königin Máxima in einem roten Kleid mit Umhang und einem farblich passenden Hut. Bei dem Staatsbankett am Abend auf Schloss Belvedere sah sie in der bodenlangen One-Shoulder-Robe aus wie eine griechische Göttin.

Auch interessant:

Das Kleid stammt von Designerin Stella McCartney und kam bereits 2019 bei einem Gala-Dinner in Amsterdam zum Einsatz. Dazu trug sie eine antike Perlentiara, edle Perlenohrringe und ihre Devant-de-Corsage-Brosche, die ebenfalls aus Diamanten und Perlen besteht.

Das Paar besuchte die Shoah-Namensmauer und trug sich im Anschluss in das Goldene Buch der Stadt ein. Außerdem steht noch ein Besuch in der „Community-Cooking“-Küche sowie die Besichtigung des Sonnwendviertels und der Nationalbibliothek an. Anschließend werden Königin Willem-Alexander und Königin Máxima, die erst kürzlich ihr neues Familienfoto veröffentlichten, weiter nach Graz reisen.

Pinterest
Doris Schmidauer, Alexander van der Bellen, König Willem-Alexander und Königin Maxima