• Anna-Maria Ferchichi ist vor Kurzem Mutter von Drillingen geworden
  • Jetzt zeigt sie ihren After-Baby-Body
  • Auf Instagram teilt sie einen krassen Vorher-Nachher-Vergleich

Am 11. November erblickten Anna-Maria Ferchichis (40) und Bushidos (43) Drillinge das Licht der Welt. Danach zogen sich die beiden Eltern erst mal von Social Media zurück, um sich ganz ihren drei Neuankömmlingen widmen zu können. Jetzt meldet sich Anna-Maria mit einem Update zurück auf Instagram. In ihrer Story zeigt sie ihren Followern ein besonderes Vorher-Nachher-Bild, das ihr im Video sehen könnt.

Anna-Maria Ferchichi zeigt ihren Bauch nach Drillingsgeburt

Auf dem einen Foto sieht man Anna-Maria Ferchchi, die inzwischen achtfache Mama ist, wenige Tage vor der Geburt der Drillinge. Größer hätte die Babykugel wohl nicht sein können. Das zweite Bild ist ein aktuelles Spiegel-Selfie von ihr – und zeigt eine unübersehbare Veränderung: Wo zuvor eine riesige Kugel war, ist nur noch ein Bäuchlein zurückgeblieben. Durch das enge schwarze T-Shirt und die Leggins ist der Unterschied mehr als deutlich zu erkennen.

Neben ihrem wunderschönen After-Baby-Body gibt Anna-Maria Ferchichi ihren Fans auch einen Einblick in ihren neuen Alltag. „Bin jetzt wieder unter den Lebenden! Glaube jede Frau, die entbunden hat, weiß, in was für ein Gefühlschaos man als Frau gerät … wir mussten erstmal einen guten Rhythmus finden, den wir jetzt haben“, schreibt die 40-Jährige. Sie sei „unendlich dankbar, drei gesunde Mädchen auf die Welt gebracht zu haben und genieße es in vollen Zügen“.

Die Drillinge wurden einen Tag vor dem berechneten Termin geboren. Anna-Maria habe „einen Nierenstau“ gehabt, wie ihr Mann Bushido der „Bild“ erläuterte, weswegen man die Babys eher geholt habe. Bushido war mehr als glücklich, dass er bei der Geburt dabei war – es sei „die beste Entscheidung“ seines Lebens gewesen.

Auch interessant:

Der „Bild“ erzählte er: „Ich habe alle drei Nabelschnüre durchtrennt! Anna-Maria bekam die sogenannte Kaisergeburt. Da wird der Vorhang weggenommen und die Mutter bekommt die Babys sofort auf den Busen gelegt.“ Er sei so sehr gerührt gewesen, dass ihm die Tränen kamen.

Mit einem Bild, auf dem er und seine Ehefrau im OP-Saal zu sehen sind, überbrachte er den Fans die frohe Botschaft via Instagram. Im Abstand von nur wenigen Minuten kamen die Drillinge zur Welt, wie der Rapper berichtete. Ganz ehrlich fügt er hinzu: „Ich bin einfach überwältigt und fühle heute mehr denn je, dass die Familie das Wichtigste in unserem Leben ist.“ Er finde „keine Worte“, um Anna-Marias Tapferkeit zu beschreiben und liebe sie „über alles“.

Den Hashtags zufolge, die Bushido hinzufügte, heißen die drei kleinen Mädels Leonora, Naima und Amaya. Auch Anna-Maria Ferchichis große Schwester Sarah Connor scheint wirklich stolz auf sie zu sein. Die Sängerin schrieb auf Social Media: „Du bist wohl die stärkste Frau, die ich kenne. Ich liebe Dich. [...] Was für ein pures Wunder.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.