• In Hollywood geht ohne Make-up nichts
  • Ob auf dem roten Teppich oder am Filmset - die Stars sind immer top geschminkt
  • Bei einigen von ihnen haben sich aber auch peinliche Fails eingeschlichen

Das Schminken ist eine Kunst für sich, bei der das Ergebnis oftmals schnell ganz anders aussieht, als es eigentlich sollte. Doch keine Sorge: Es passiert auch den größten Promis und ihren Star-Visagisten, dass bei den Schminkutensilien mal danebengegriffen wird.

Einfach peinlich: Miley Cyrus mit Puderflecken

Bei manchen Stars sind es immerhin nur vereinzelte Bereiche im Gesicht, wo das Make-up etwas unglücklich aufgetragen wurde.

So hat Miley Cyrus 2013 wohl nicht in den Spiegel geschaut, bevor sie sich zur „Maxim Hot 100 Party“ aufmachte. Anders können wir uns die weißen Puderflecken an ihrem Kinn nicht erklären.

Auch interessant:

Immerhin muss sie sich nicht in die Reihe der schlimmsten Frisuren-Pannen der Stars zu stellen.

Noch mehr peinliche Make-up-Fails – darunter eine seltsam zurechtgemachte Lindsay Lohan und eine vampirhafte Kristen Stewart – seht ihr oben in unserem Video.

JETZT NEU: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und verpasse keine News rund um deine Lieblingsstars!