Ungestylt und Unglamourös: Carmen Geiss zeigt sich ganz natürlich

Carmen Geiss hat sich schon einige Male tätowieren lassen
27. Mai 2020 - 18:00 Uhr / Nadine Miller

Carmen Geiss ist dafür bekannt, stets makellos und gestylt auszusehen. Daher überrascht sie ihre Instagram-Follower umso mehr mit einem Video, das sie ganz natürlich zeigt.

So einen Anblick von Carmen Geiss (55) bekommt man nur selten: Die Luxus-Lady zeigt sich auf Instagram ungestylt, mit nur wenig Make-up, unfrisiertem Haar und einem gemütlichen Look. Was besonders auffällt: Carmen Geiss hat ganz schön viele Sommersprossen.

Normalerweise zeigt sie sich sonst gerne makellos - nämlich gestylt und auch gerne mal freizügiger, zum Beispiel im Bikini. Dass die Millionärsgattin ungestylt unterwegs ist, hat einen bestimmten Grund, denn eine OP steht an. Was Carmen dazu schreibt, seht ihr im Video.

Carmen Geiss zeigt sich ungestylt

Bei einem Treppensturz hatte sich die Blondine im vergangenen Jahr den Mittelfuß und die Ferse gebrochen. Bei einer OP musste das Fußinnere mit Schrauben und Platten fixiert werden.

Nur wenig später postete die Frau von Robert Geiss ein Video aus dem Krankenhausbett: Sie hatte die OP gut überstanden. Nun kommt die Schraube endlich heraus.