Stars, die sich krasse Bärte haben stehen lassen

Tom Kaulitz
24. Mai 2020 - 19:58 Uhr / Nadine Miller

Nicht jedem gefällt ein haariges Gesicht, doch unseren Promis im Video scheinen die Haare rund um die Kinn- und Mundpartie sehr zuzusagen. Wir zeigen euch, welche VIPs gerne Bart tragen.

Es gibt einige Promi-Männer, die ihre Bärte einfach lieben und heute wohl kaum noch ohne solche wiederzuerkennen wären. Sei es Schnauzer, Vollbart oder Dreitage-Bart: Für viele Männer ist die Gesichtsbehaarung quasi das Markenzeichen. Wir zeigen euch Stars, die sich krasse Bärte haben stehen lassen.

Tom Kaulitz, Jason Momoa, Harald Glööckler, Chris Hemsworth: Sie alle tragen Bart

Tom Kaulitz ohne seinen dichten Vollbart? Heute wohl kaum noch vorstellbar. Auch Jason Momoa lässt es gerne sprießen - dadurch wirkt der Schauspieler super männlich.

Harald Glööckler, der vor 20 Jahren noch ganz anders aussah, mag seinen Haarwuchs kürzer, dafür aber richtig dunkel. Chris Hemsworth hingegen ist Fan des Dreitage-Barts, welcher für alle gedacht ist, die nicht zu bubihaft, aber auch nicht zu ungepflegt rüberkommen wollen.

TV-Moderator Horst Lichter mag seinen Schnauzer, der seit einiger Zeit auch als Hipster-Bart bezeichnet wird. Der Bart feierte im Jahr 2019 sein Comeback. Welche Promis ihr Gesicht ebenfalls nicht rasieren, erfahrt ihr im Video.

Horst Lichter moderiert „Bares für Rares“