Stars, die schon immer dieselbe Frisur tragen

Die Schauspielerin Jamie Lee Curtis ist aus Filmen wie „My Girl“ oder der „Halloween“-Reihe bekannt 
8. Dezember 2019 - 18:00 Uhr / Sophia Beiter

Die Stars und Sternchen dieser Welt lieben es, uns mit trendigen Haarschnitten, extravaganten Frisuren sowie neuen Haarfarben zu überraschen – könnte man meinen. Aber es gibt auch Promis, die ihren Look so lieben, wie er ist und ihn auch über Jahrzehnte unverändert lassen.

Jamie Lee Curtis' Haare mögen zwar mittlerweile ergraut sein – ihrem Pixie-Schnitt bleibt sie aber schon seit vielen Jahren treu. Und auch Amy Adams setzt auf Bewährtes. Ohne ihre erdbeerblonden Locken würden sie viele bestimmt gar nicht erkennen. 

Reese Witherspoon kann man sich ebenfalls nur schwer anders vorstellen. Sie trägt ihre Haare stets in einem natürlichen Blondton und leichtem Seitenscheitel. Kate Winslet kennen Fans abgesehen von ihrer Rolle der „Rose“ in „Titanic“ nur mit goldblonden Locken und Mittelscheitel. Sie ist der Frisur bereits seit fast 15 Jahren treu.

Kate Winslet wurde bei den Harper's Bazaar Woman of the Year Awards ausgezeichnet
Kate Winslet bekam den"British Icon Award"

Ellen DeGeneres bleibt Kurzhaarschnitt treu

Sandra Bullock hat auch schon lange die eine Frisur gefunden, die ihr am besten gefällt. Sie kommt immer wieder auf langes glattes Haar mit Pony zurück. Ellen DeGeneres dagegen trägt ihre Haare bereits seit Jahrzehnten ganz kurz.

Schauspielerin Michelle Williams liebte ihren Pixie über Jahre hinweg. Auch wenn ihre Haarfarbe etwas variierte, der Schnitt blieb lange Zeit gleich. Erst seit Kurzem traut sie sich an einen Long Bob. Whoopi Goldbergs Lieblingsstyle sind ihre breiten Dreads, die sie seit den achtziger Jahren trägt.