So anders sieht Halle Berry mit langen Haaren aus

Halle Berry sieht mit langen Haaren völlig anders aus
11. Juni 2020 - 19:33 Uhr / Joya Kamps

Ganz wie Ursula Andress es tat, stieg Halle Berry 40 Jahre später als „Jacintha 'Jinx' Johnson“ in „James Bond 007 –Stirb an einem anderen Tag“ aus dem Wasser. Mit dem orangefarbenen Bikini und dem kurzen Haar ist sie den „Bond“-Fans im Gedächtnis geblieben. Mit langen Haaren ist Halle allerdings kaum wiederzuerkennen. 

2002 begeisterte uns Halle Berry (53) in „James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag“ mit frecher Kurzhaarfrisur. Die kurzen Haare wurden zum Markenzeichen der schönen Schauspielerin.

Halle Berry sieht mit langen Haaren ganz anders aus

Dennoch hat sich Halle Berry in all den Jahren frisurentechnisch immer wieder gewandelt. Mit langen offenen Haaren sieht die Schönheit gleich komplett anders aus. Auf den roten Teppichen zeigt sich Halle meist mit geschlossenen Haaren oder mit Hochsteckfrisuren. Häufig bedecken vereinzelte Strähnen ihr Gesicht.

Auch heute noch probiert Halle Berry sich gern aus. Mit welchem Haarschnitt uns das legendäre „Bond“-Girl letztes Jahr überraschte und welche Frisuren Halle schon ausprobiert hat, erfahrt ihr im Video.