• Iris Mareike Steen hat es wieder getan
  • Sie hat sich zum zweiten Mal für den „Playboy“ ausgezogen

Iris Mareike Steen (30) scheint sich in ihrer Haut pudelwohl zu fühlen – nicht umsonst hätte sich die GZSZ-Darstellerin wohl schon zum zweiten Mal für das Magazin „Playboy“ ausgezogen. Es hat sich gelohnt, denn das Ergebnis des Shootings kann sich mehr als sehen lassen.

GZSZ-Star Iris Mareike Steen posiert für den „Playboy“

Iris Mareike Steen begeistert auf dem neuen Cover vom „Playboy“. In einer roten Robe posiert sie super sexy für die Kamera und zeigt ihre tolle Figur. Abgesehen vom Entblößen einer Brust gibt sie auf dem Cover-Foto jedoch nicht allzu viel preis. 

Wie Iris Mareike Steen dem Magazin erzählte, sollte das Shooting an einem Ort stattfinden, mit dem sie viel verbinde. Die Wahl fiel auf Hamburg, ihrem Geburtsort. Das erste Shooting fand damals, im Jahr 2015, noch in New York statt. Für die schöne GZSZ-Darstellerin seien die neuen Aufnahmen in Hamburg „eine Liebeserklärung an die Stadt, an meine Familie – an alles, was ich damit verbinde“

Auch interessant:

Dass sich Iris Mareike Steen in ihrem Körper wohlfühlt, war nicht immer selbstverständlich. Früher hatte sie mit geringem Selbstbewusstsein zu kämpfen, offenbarte sie gegenüber dem „Playboy“. Heute sei das jedoch Geschichte: „Inzwischen habe ich gelernt, Kurven auch an mir schön zu finden.“ Richtig so – Iris Mareike Steen muss sich mit ihrem tollen Körper keinesfalls verstecken.