• Scarlett Johansson kennt man aus „Black Widow“
  • Für den Dreh musste sie Stunts erlernen
  • Zuvor war sie allerdings noch nie im Gym 

Wie bitte? Scarlett Johansson (37) war noch nie in einem Gym. Die 37-jährige Schauspielerin spielt in dem Film „Black Widow“ die Rolle der „Natasha Romanoff“, die mit ihren wahnsinnigen Stunts allen den Atem raubt. Doch das Problem bei den Dreharbeiten: Scarlett hatte sich vor den Marvel-Filmen kaum sportlich betätigt.

Gegenüber „Vanity Fair“ plauderte Scarlett Johansson nun ein gut gehütetes Geheimnis aus: „Ich hatte noch nie einen Fuß in ein Fitnessstudio gesetzt und hatte fünf Wochen Zeit, um mich auf diese riesigen Stunt-Szenen vorzubereiten.“

Pinterest

Von 0 auf 100: So ging es Scarlett Johansson am Anfang im Gym

Für ihre Rolle „Black Widow“ musste Scarlett Johansson in kürzester Zeit professionelle Stunts erlernen. Da sie zuvor nicht einmal im Fitnessstudio war, wundert es wohl keinen, dass sich die „Natasha Romanoff“-Darstellerin beim Training zunächst überfordert gefühlt hat. Was genau Scarlett im Fitnessstudio am meisten einschüchterte, erfahrt ihr im Video oben.

Im Gegensatz zu ihren sportlichen Fähigkeiten wurde Scarlett Johansson das Talent für die Schauspielerei in die Wiege gelegt. Ihre Mutter Melanie Sloan war früher selbst Schauspielerin und unterstützte ihre Tochter auf ihrem Weg, wo sie konnte. Mehr Fakten über Scarlett Johansson lest ihr hier.

Auch interessant:

(Quelle: BANG Showbiz)