Rihannas Gewichtsschwankungen haben ihre Modelinie beeinflusst

Rihanna ist sauer auf Donald Trump

24. Juni 2019 - 21:01 Uhr / Fiona Habersack

Gemeinsam mit dem Luxus-Konzern LVMH hat Rihanna ein neues Modelabel mit dem Namen Fenty gegründet. In einem Interview mit „The Cut“ sprach Rihanna vor einiger Zeit offen über ihre starken Gewichtsschwankungen. Wie diese jetzt ihre Mode beeinflussten, erfahrt ihr im Video.

Für Rihanna (31) könnte es derzeit nicht besser laufen: Erst vor wenigen Wochen wurde sie vom US-Magazin „Forbes“ zur reichsten Musikerin der Welt gekürt. Mit einem Vermögen von 600 Millionen US-Dollar stieß sie Pop-Queen Madonna (60) vom Thron.  

Rihanna macht durch Musik und Mode ein Mega-Vermögen 

Dies hat Rihanna vor allem Mega-Hits wie „Umbrella“, „Dont’ Stop The Music“ oder „We found Love“ zu verdanken. Doch die 31-Jährige ist nicht nur als Sängerin extrem erfolgreich, sondern hat sich inzwischen auch in der Modewelt etabliert. 

2017 gründete sie die Marke Fenty, die nur wenige Monate später Umsätze von 100 Millionen Dollar erwirtschaftete. Im Herbst letzten Jahres ließ Rihanna ihre Unterwäsche-Linie Savage x Fenty von den Hadid Schwestern präsentieren. Nun gibt es eine neue Fenty-Kollektion, die seit dem 29. Mai online erhältlich ist.