• Dakota Johnson hat sich über die Jahre optisch etwas verändert
  • Am Anfang ihrer Karriere sah sie noch anders aus
  • Die Schauspielerin hatte blonde Haare

So kennen wir Dakota Johnson seit „Fifty Shades of Grey“: Mit langen braunen Haaren und einem süßen fransigen Pony. Doch in den 2000ern, als sie eher wegen ihrer berühmten Eltern Melanie Griffith und Don Johnson oder ihres berühmten Stiefvaters Antonio Banderas im Rampenlicht stand, sah Dakota noch völlig anders aus.

Dakota Johnson hatte anfangs blonde Haare

2005 zeigte sich Dakota Johnson nämlich mit blonden Haaren, wie ihr im Video sehen könnt. Dem Pony blieb sie auch damals treu und ähnelte so sehr ihrer Mutter. Als Blondine sah man Dakota bis 2014 regelmäßig auf dem roten Teppich, doch dann wurden ihre Haare allmählich dunkler und ihr Stil erwachsener.

Auch interessant:

Dakota Johnson wurde durch „Fifty Shades of Grey“ bekannt

2015 feierte Dakota ihren großen Durchbruch in Hollywood, als sie die Rolle der „Anastasia Steele“ in „Fifty Shades of Grey“ bekam. Seither ist sie unter die Brünetten gegangen, zeigte sich hin und wieder jedoch mit ein paar hellen Highlights. Inzwischen kennen wir die Schauspielerin mit ihrem Markenzeichen: den ellenlangen braunen Haaren und dem Pony.

Pinterest