• Meg Ryan feiert bald ihren 60. Geburtstag
  • Seit Jahren werden ihr immer wieder Schönheits-Ops unterstellt
  • Doch die sollen nicht der Grund für ihr Aussehen sein

In den achtziger und neunziger Jahren war Meg Ryan (59) in den beliebtesten Rom-Coms der Welt zu sehen. Ob „Schlaflos in Seattle“, „Harry und Sally“ oder „e-m@il für dich“ - die Schauspielerin arbeitete sich zu einem der beliebtesten Hollywoodstars. Unglaublich, dass die Blondine dieses Jahr schon 60 Jahre alt wird. Durch die Jahre hat sich Meg Ryan extrem gut gehalten und verriet nun auch ihr Geheimrezept für schöne Haut.

Meg Ryan: Botox ist angeblich nicht der Grund für ihre glatte Haut

Gegenüber der „Bild am Sonntag“ erklärt Meg Ryan: „Ich ernähre mich gesund, schlafe viel und trinke jeden Tag zwei Liter Wasser. Außerdem trainiere ich regelmäßig und versuche, dem Alter durch viel Schwitzen zu entkommen.“  Doch nicht nur äußerlich fühlt sich die zweifache Mutter pudelwohl, auch innerlich ist sie jung geblieben: „Aber die Zahl steht. Die kannst du nicht mehr retuschieren. 60 ist 60. Aber ich fühle mich jünger.

Ob sie jemals den Beauty-Doc besucht hat, bleibt wohl ihr kleines Geheimnis. In den letzten Jahren wurde es allerdings still um sie. Nach den neunziger Jahren konnte Meg Ryan keine vergleichbar erfolgreiche Rolle an Land ziehen. Sie sei auch wählerischer bei Rollenangeboten geworden, wie sie erklärt: „Es muss alles stimmen und bei mir klicken. Dann bin ich dabei.“ Ihr letztes Filmengagement hatte sie im Jahr 2015 im Film „Ithaca“, wo sie die Hauptrolle spielte und Regie führte.

Auch interessant:

Sie lebt zurückgezogen und verdient ihr Geld mit Immobilien. Diese hübscht sie auf und verkauft sie gewinnbringend weiter. Ihren 60. feiert sie auch nicht gerade hollywoodreif mit XXL-Sause, wie man es von anderen Promis kennt. „Es wird kein großes Tamtam geben. Diese Zeiten liegen hinter mir“, so die Schauspielerin zu „Bild“. Sie feiert mit ihren Kindern Jack, den sie gemeinsam mit ihrem ersten Ehemann, Hollywood-Star Dennis Quaid hat, ihrer Adoptivtochter Daisy und ein paar wenigen Freunden.

Sicherlich wird auch ihr Partner John Mellencamp mit von der Partie sein. Verlobt sind die beiden seit 2018. Vorangegangen war eine On-Off-Beziehung der beiden, die seit 2010 anhält. Von 1991 bis 2001 war Meg Ryan mit Dennis Quaid verheiratet. Nach einer Affäre mit Russel Crowe ließen sich die beiden scheiden.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.