Königin Letizia: Raffinierter Fake-Bob und traumhaftes Kleid

Königin Letizia bei der Verleihung des 36. Journalismuspreises
29. November 2019 - 18:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Königin Letizia ist für ihr tolles Styling bekannt und überzeugt immer wieder mit ihren eleganten Outfits. Ihre Haare trägt sie meist gleich, doch für dieses Event machte sie eine Ausnahme. 

Nein, die langen Haare sind natürlich nicht ab! Dennoch musste man bei Königin Letizias (47) Auftritt am Donnerstag zweimal hingucken, um ihre Frisur enttarnen zu können. 

Königin Letizia mit traumhaftem Kleid und raffiniertem Fake-Bob 

Die Royal war wieder mal der Hingucker des Abends in ihrem schwarzen langen Kleid mit goldfarbenen Blumenornamenten und farblich passenden Accessoires. Ein Schlitz in der Rückseite des Kleides legte ihre durchtrainierten Waden frei.  

Königin Letizia im traumhaft schönen Kleid 

Aber das besondere Etwas war die Frisur der Styling Queen, die sich letztens erst in trendiger Lederjacke und im Blumenkleid zeigte: Ein falscher hochgesteckter Bob! 

So geht Königin Letizias Frisur

Der ein oder andere könnte im ersten Moment denken, das spanische Oberhaupt hätte sich die Haare kurz geschnitten, doch weit gefehlt. Durch eine raffinierte Hochsteckfrisur erweckte das nur den Anschein. Dennoch sorgte diese Veränderung für einen völlig neuen Look – und der steht der Schönheit hervorragend. 

Gemeinsam mit ihrem Ehemann König Felipe von Spanien besuchte Letizia die Verleihung des 36. Journalismuspreises „Francisco Cerecedo“ im Hotel Palace. Der Preis ging an den Journalisten Javier Cercas. Eine besondere Ehre für Letizia, die vor ihrem royalen Leben selbst Journalistin war.