Sie ist erwachsen geworden

Kaum wiedererkannt: DSDS-Siegerin Marie Wegener sieht ganz anders aus

Marie Wegener gewann bei DSDS 2018

Das DSDS-Küken Marie Wegener ist erwachsen geworden und kaum wiederzuerkennen. Die mittlerweile 19-Jährige zeigt sich auf Instagram geschminkt und zurechtgemacht.

Unschuldig und unerfahren trat die damals 16-jährige Marie Wegener (19) 2018 auf die Bühne von DSDS. Mit ihrer zarten Stimme konnte sie die Jury um Dieter Bohlen von sich überzeugen und die Show am Ende gewinnen. Im Anschluss an den Sieg folgten zwei Studioalben. 2018 veröffentlichte sie „Königlich“ und 2019 „Countdown“.

Dass die 19-Jährige den Kinderschuhen längst entwachsen ist, zeigt sie uns auf Instagram. Dort teilt sie ein Bild von sich im engen Oberteil.

DSDS-Gewinnerin Marie Wegener ist erwachsen geworden

Auf dem Foto ist die ehemalige DSDS-Siegerin stark geschminkt und blickt lasziv in die Kamera. Das Make-up überließ Marie einer Make-up-Artistin, die auch das Foto für sie schoss. Die 19-Jährige weiß selbst, wie verändert sie nach Stunden im Schminkstuhl aussieht, also kommt sie ihren Fans zuvor.

Ich kann mir denken, dass einige jetzt schreiben: Krass siehst du da anders aus! Und ja das stimmt, durch Make-up sieht man anders aus als ohne! Aber wisst ihr was? Mir ist es ziemlich egal, ob mit oder ohne Make-up - beides ist schön und wenn ich früh aufstehe, sehe ich nicht aus wie aus dem Ei gepellt. Aber das sieht NIEMAND‼️“, schreibt sie auf Instagram.

Ihren Followern gefällt die neue Marie. Sie kommentieren mit Herzchen und Flammen-Emojis. Ein Instagram-Nutzer schreibt: „Mega schön! Unabhängig davon, ob du Make-up trägst oder nicht, bist du ein schöner Mensch!