Kate Upton schießt gegen Victoria's Secret

Kate Upton

22. August 2019 - 20:15 Uhr / Andreas Biller

Kate Upton findet die Absetzung der Victoria's-Secret-Show offenbar gut. Das blonde Supermodel hat in einem neuen Interview gegen die Unterwäsche-Marke geschossen und vor allem die Auswahl der Models kritisiert.

Kürzlich wurde bekannt, dass die berühmte Victoria's-Secret-Fashion-Show 2019 ausfällt. Wer damit scheinbar kein Problem hat, ist Model und Schauspielerin Kate Upton (27).

Beim Besuch der TV-Show „Watch What Happens Live“ teilte die Blondine heftig gegen Victoria's Secret aus. „Wir haben es satt, immer den gleichen Körpertyp zu sehen. Jeder Körpertyp muss heutzutage vertreten sein. Jede Frau muss repräsentiert werden“, so Kate Upton bei „Watch What Happens Live“.

Kate Upton vs. Victoria's Secret

Kate Upton fordert mehr Vielfältigkeit und Body-Positivity. Victoria's Secret sei ihrer Meinung nach „zum Gähnen langweilig“. Kate Upton nahm 2011 selbst bei einem Fotoshooting der Unterwäschemarke teil, lief jedoch nie für die Victoria's Secret Show.

Karlie Kloss bei der Victoria's-Secret-Show 2014

Dabei ist Kate Upton nicht das einzige ehemalige Victoria's Secret Model, das die Marke später kritisierte. Auch Karlie Kloss (27) arbeitete mehrere Jahre lang für Victoria's Secret. 2015 kündigte sie jedoch ihren Vertrag.

Ich hatte nicht das Gefühl, dass es ein Bild war, das wirklich widerspiegelt, wer ich bin. Es war nicht die Art von Message, die ich an junge Mädchen da draußen vermitteln wollte“, so Kloss in einem Interview mit „Vogue“.