Jeanette Biedermann postet sexy Bikini-Bild im Schnee

Jeanette Biedermann verarbeitet auf ihrem neuen Album den Tod ihres Vaters
14. Februar 2021 - 11:23 Uhr / Franziska Heidenreiter

Fast ganz Deutschland freut sich aktuell über viel Schnee und Sonne und genießt die Tage an der frischen Luft. Auch Jeanette Biedermann geht gerade gerne vor die Tür und das sogar im Bikini.

Jeanette Biedermann (40) liebt es nicht nur den Schnee zu betrachten, sondern auch den direkten Kontakt mit der weißen Pracht. Nachdem sie vor ein paar Tagen bereits barfuß durch den Schnee lief, setzte sie nun noch einen drauf.

Kurzerhand schlüpfte sie in einen Bikini und legte sich bei minus zehn Grad auf ihre beschneite Sonnenliege - stilecht mit Sonnenbrille versteht sich. Einblicke in ihr eisiges Sonnenbad und einen Bericht darüber, wie lange sie es auf der Liege aushielt wie es ihr danach ging, bekommt ihr oben im Video.

Jeanette Biedermann sonnt sich im Schnee

„Ein bisschen verrückt muss man schon sein, um in dieser Welt normal zu bleiben!“, kommentiert Jeanette Biedermann ihren eisigen Instagram-Schnappschuss. Sie erklärt, dass die Bikini-Saison nun eröffnet ist.

Bei dem Gedanken daran, wie kalt der ehemaligen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin gewesen sein muss, vergisst man glatt, einen näheren Blick auf ihren winterlichen Bikini-Body zu werfen. Doch es lohnt sich, genauer hinzusehen, denn die mittlerweile 40-Jährige hat einen beneidenswert makellosen Körper und heiße Kurven.

Wir sind uns uneinig, ob uns bei dem Anblick heiß oder kalt werden soll. Eines steht allerdings fest: Jeanette Biedermann ist nicht nur etwas verrückt, sondern auch verdammt mutig, sich bei diesen Temperaturen auszuziehen. Respekt!