Hot'n Cold: Charlotte Würdig spielt freizügig im Schnee

Charlotte Würdig
12. Februar 2021 - 14:24 Uhr / Nadine Miller

Nanu, ist der nicht kalt? Charlotte Würdig posiert nicht nur im Schnee, sie wälzt sich auch darin herum - allerdings ziemlich freizügig.

Die klirrende Kälte und der Schnee können viele Influencer auf Instagram momentan nicht davon abhalten, für ästhetische Bilder im funkelnden Weiß zu posieren. Auch Charlotte Würdig (42) hat sich dem Trend angeschlossen – allerdings auf eine klein wenig andere Art als ihre Kollegen - darunter unter anderem Cathy Hummels, die kürzlich im Bikini im schneebedeckten Garten posierte.

Charlotte Würdig wälzt sich im Badeanzug im Schnee

In einem Video, das Charlotte Würdig auf der Social-Media-Plattform postet, trägt sie lediglich einen schwarzen Badeanzug und dicke Fellboots. Inmitten ihres verschneiten Gartens fängt die Moderatorin an, für die Kamera zu posieren.

Nach wenigen Augenblicken wirft sie sich allerdings in den Schnee und wälzt und kugelt sich darin herum, als könnte ihr die Kälte nichts anhaben. Den Clip dazu könnt ihr im Video sehen.

Unter den Beitrag schreibt Charlotte: „Posieren im Schnee können sie alle, aber nur eine echte Wikingerin weiß, wie es wirklich geht.“ Damit spielt die ehemalige „Let’s Dance“-Teilnehmerin wohl auf ihre norwegischen Wurzeln an, denn Kälte scheint Charlotte Würdig, die offen zu Beauty-OPs steht, nichts anhaben zu können.

In den Kommentaren amüsieren sich Follower prächtig und hinterlassen zahlreiche Tränen lachende Emojis. Moderatorin Sophia Thomalla meint: „Ohne Met – nix geht.“ Andere User kommentieren mit „Verrückte Nudel“ und „Was man nicht alles tut im Lockdown“.