• Home
  • Fashion & Beauty
  • Hättet ihr sie erkannt? So heiß sah Birgit Schrowange früher im Bikini aus

Hättet ihr sie erkannt? So heiß sah Birgit Schrowange früher im Bikini aus

Birgit Schrowange verlääst „Extra“ bei RTL 
8. August 2020 - 11:45 Uhr / Hannah Kölnberger

Auf ihren sozialen Medien zeigt sich die professionelle Fernseh-Journalistin Birgit Shrowange gern von einer ganz anderen Seite. Sie postet Einblicke in ihr Privatleben, Bilder aus dem Pool und auch Schnappschüsse aus vergangenen Jahren. Auf letzteren hätten wie sie fast nicht wiedererkannt.

Der neueste Instagram-Beitrag von Birgit Schrowange (62) sticht besonders ins Auge. Denn die 62-Jährige nimmt uns ein weiteres Mal mit auf eine Reise in ihre Vergangenheit. Wir hätten die TV-Schönheit beinahe nicht erkannt.

Birgit Schrowange: So posierte sie früher

Der Beitrag zeigt eine etwas jüngere Birgit in weißem Bikini. Lasziv duscht sich die junge Moderatorin ab und präsentiert ihren makellosen Körper. Braun gebrannt und mit dunkler Mähne macht die Journalistin dabei eine tolle Figur.

Zu dem Foto scherzt Birgit auf Instagram: „Am Wochenende steht uns Rekordhitze bevor. Da heißt es 'für Abkühlung sorgen', so wie ich hier vor ein-zwei Jährchen. Vielleicht waren's auch ein paar mehr…“ Der Fernseh-Star kann herzlich über sich selbst lachen und das kommt bei der Netz-Gemeinde gut an.

Doch das Internet feiert nicht nur Birgits ironischen Humor, sondern betont auch, wie schön sie heute ist. Ein Nutzer schreibt: „Schön und sehr erfrischend! Aber ich finde, Sie sehen heute viel besser aus! Sie sind das Paradebeispiel dafür, dass Frauen mit den Jahren immer schöner und ausdrucksvoller werden! Bravo – und dabei so normal und überhaupt nicht abgehoben!

Birgit Schrowange ist top in Form

Das hört die 62-Jährige sicher gern – und zu Recht. Schließlich gehört sie zu den schönsten Moderatorinnen Deutschlands. Und das nicht ohne Grunde, denn ihre Urlaubs-Fotos beweisen: Auch mit über 60 hat Birgit Schrowange noch einen Hammer-Körper.

Lesenswert: