• Alex Mariah Peter gewann in diesem Jahr GNTM
  • Nun hat sie 20 Kilo zugenommen
  • Auf Instagram spricht sie ganz offen darüber

Wenn eine GNTM-Siegerin Eindruck hinterließ, dann ist es Alex Mariah Peter (23). Sie gewann die diesjährige Staffel als erstes Transgender-Model und bekommt seitdem einen Auftrag nach dem anderen. Doch auch wenn es noch so rosig bei Alex im Berufsleben aussieht, gesteht sie ihren Fans jetzt auf Instagram, dass es ihr privat momentan eher nicht so gut geht.

Ganz ehrlich sagt sie in ihrer Story: „Ich habe ein großes Problem. Ich fühle mich im Moment einfach nicht so richtig wohl.“ Ein Grund für dieses Unwohlsein sei ihre Wohnung, in der sie sich nicht wirklich zu Hause fühle und die für sie nur eine Übergangslösung sei. Ein weiterer Grund ihr Gewicht.

GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter hat 20 Kilo zugenommen

Alex Mariah Peter habe „seit Anfang des Jahres 20 Kilo zugenommen“. Das Model gesteht: „Und das ist nicht das erste Mal, dass ich irgendwie krass zugenommen habe, krass abgenommen habe. Dieser Jojo-Effekt ist mein dritter Vorname.“ Vor ungefähr drei Jahren habe sie 100 Kilo gewogen, das Gewicht hätte sich bei ihr allerdings schon immer „gut verteilt“. Dazu postet sie ein Bild in ihrer Insta-Story aus dieser Zeit, das ihr im Video sehen könnt, und eines, auf dem sie wahnsinnig fit ist.

Auf beiden Fotos sieht Alex Mariah Peter wirklich hübsch aus. Nun habe sie eine Phase erreicht, in der sie „wieder ein bisschen mehr darauf achten möchte“, was ihr Gewicht anbelangt. Die Küche in ihrer Wohnung sei „absolut schrecklich“, weswegen sie „dreimal am Tag essen gegangen“ sei oder bestellt habe und das sehe man nun.

Auch interessant:

Selbstbewusst, wie man sie kennt, sagte sie aber: „Ich habe keinen Bock, das immer zu verstecken. Ich habe halt im Moment einfach nicht den perfekten Körper wie ich ihn mir vorstelle, für mich.“ Womit Alex momentan nicht zufrieden ist, ist nicht das Gewicht selbst, sondern dass sie sich nicht fit fühlt. Deswegen erklärt sie: „Ich glaube, man merkt, ich bin ein Mensch der Extreme […] und deswegen entscheide ich mich jetzt dazu, extrem auf mich zu achten.“

In diesem Rahmen möchte sie mehr Sport machen – einen Trainer habe sie bereits -, sich gesünder ernähren und auch auf Wohnungssuche gehen. Sie denke zudem darüber nach, auch wieder auf Alkohol zu verzichten. Dies sei ihr beim letzten Mal nicht sonderlich schwergefallen: Eineinhalb Jahre trank Alex „keinen Tropfen“. Damals sei es ein Mann in ihrem Leben gewesen, der ihr die Motivation dazu gab.

Nun würden ihre Fans diese Rolle übernehmen – was jene sicherlich ehrt. Mit ihrer Ehrlichkeit und Offenheit trifft Alex Mariah Peter auf viel Unterstützung seitens ihrer Fans. Sie möchte deswegen auch künftig mehr mit ihrer Community teilen und kann es sich gut vorstellen, als Projekt auf Social Media ihre Follower mit in ihren neuen Alltag zu nehmen.