• Jacqueline Thießen gehört zu den außergewöhnlichsten Ex-GNTM-Kandidatinnen
  • Sie ist die Tochter eines Pastors
  • Das macht das Model heute

Seit 2006 geht Heidi Klum bei GNTM auf ProSieben jährlich auf die Suche nach Nachwuchsmodels. Die Castingshow hat bisher einige Gewinnerinnen hervorgebracht sowie zahlreiche unvergessliche Ex-Kandidatinnen.

GNTM: So sieht Pastorentochter Jacqueline heute aus

Eine von ihnen ist die schüchterne und brave Kirchenmaus Jacqueline Thießen. Sie war in der 8. GNTM-Staffel im Jahr 2013 dabei und erreichte den zehnten Platz. Damals war sie süße 17 Jahre alt und noch total schüchtern.

Auch interessant:

Unvergesslich bleibt die Szene, in der sie Heidi Klum in der Kirche überraschte, um ihr mitzuteilen, dass sie bei „Germany's Next Topmodel“ dabei ist.

In den letzten Jahren nach GNTM hat die Pastorentochter Jacqueline Thießen eine unglaubliche Transformation durchgemacht, die man auch im GNTM-Finale 2020 zu sehen bekam, als sie einen Gastauftritt hatte.

Was Jacqueline Thießen heute macht und wie sie aussieht, verraten wir euch im Video.