Ganz schön knapp: Anna Ermakova im XS-Minikleid

Anna Ermakova
19. Januar 2020 - 12:30 Uhr / Hannah Kölnberger

Anna Ermakova zeigt sich trotz ihres jungen Alters auf Instagram gerne sehr sexy und freizügig. Auch an Silvester präsentierte sie sich in einem XS-Minikleid, welches sie auf der sozialen Plattform postete. Von dem Look scheint die Tochter von Boris Becker und Angela Ermakova gar nicht genug zu kriegen. Sie teilte jetzt abermals ein Bild von der Silvesternacht.

Anna Ermakova (19) feierte zusammen mit ihrer Mutter Angela Ermakova in das neue Jahr 2020. Dabei warf die schöne Tochter von Tennislegende Boris Becker (52) sich in Schale und strahlte im glitzernden, blauen Minikleid und dunklen Overknees. Auch Wochen nach der Feier hat sich Anna immer noch nicht satt gesehen an ihrem Look.

Anna Ermakova im sexy Neujahrs-Look

Auf Instagram postete sie zum dritten Mal einen Schnappschuss des Silvesterabends und versprach ihren Fans gleichzeitig, das es nun das letzte Bild von diesem Anlass sei. Anna scheint offensichtlich begeistert zu sein von ihrem Look – und ihre Follower sind es auch. Sie überhäufen den Beitrag des Models mit Herzen-Emojis und Komplimenten, wie schön es doch sei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Last New Year's Eve pic I promise

Ein Beitrag geteilt von Anna Ermakova ✨ (@annaermakova1) am

Das XS-Minikleid betont die langen Beine des Nachwuchsmodels und dürfte kürzer kaum sein. Das hautenge Dress umschmeichelt den tollen Body und das Make-up betont Annas bestechend großen Augen. Das Outfit erinnert stark an Anna Ermakovas verführerischen Silvester-Look aus dem Jahr 2017/2018. Auch dort überzeugte die Schönheit mit einem kurzen Glitzerkleid und schwarzen Overknee-Stiefeln.

Anna Ermakova macht Karriere als Model

Dass in ihr mehr steckt als nur die Tochter von Boris Becker zu sein, hat die 19-Jährige schon längst bewiesen. Anna ist eines der deutschen Promikinder, die Modelpotenzial haben und ist schon für einige namhafte Marken über den Laufsteg gelaufen. Bei Annas ganz besonderem Look dürfte das auch keine Überraschung darstellen.