Zwei Monate nach Geburt ihrer Tochter

Ganz ohne Sport: Cheyenne Ochsenknecht zeigt ihren After-Baby-Body

Cheyenne Ochsenknecht

Am 26. März brachte Cheyenne Ochsenknecht ihr erstes Baby zur Welt. Eine Tochter namens Mavie. Schon jetzt sieht die 20-Jährige aus wie vorher. Von Babypfunden fehlt jede Spur. Das zeigt ein neues Instagram-Bild der Schönheit.

Via Social-Media hält Cheyenne Ochsenknecht (20) ihre Fans auf dem Laufenden, wie es ihr als junge Mutter ergeht. Dabei zeigt sie auch ihren After-Baby-Body. Und der kann sich wirklich sehen lassen.

Cheyenne Ochsenknechts After-Baby-Body

Auf ihrem neuesten Schnappschuss trägt Cheyenne ein bauchfreies Oberteil und präsentiert ihre flache und straffe Körpermitte. Kaum zu glauben, wie sie das geschafft hat. In ihrer Instagram-Story erzählt sie, viele hätten nach ihrem Sportgeheimnis gefragt. Doch das Model muss ihre Fans leider enttäuschen.

Ich muss dazu gestehen, mein Körper ist ohne Sport wieder zu seiner alten Form zurückgekehrt. Ich hasse nämlich Sport“, gibt die junge Mutter zu. Da hat Cheyenne wohl einfach Glück mit den Genen gehabt, wie sich auch schon während ihrer Schwangerschaft gezeigt hatte.

Cheyenne Ochsenknechts Leben als junge Mama

Kurz nach der Geburt ging es der jungen Mama, Cheyenne Ochsenknecht recht schnell wieder gut. Wenige Tage später wagte sie schon den ersten Ausflug mit Baby Mavie. Derzeit lebt die 20-Jährige mit ihrem Freund Nino auf einem Bauernhof in Österreich.