Ganz ohne Karate - Máxima hat den schwarzen Fashion-Gürtel

Königin Máxima besucht Pfleger und Pflegebedürftige
9. September 2020 - 14:29 Uhr / Tina Männling

Das war mal wieder ein echtes Statement-Piece: Ein großzügig geschwungener Gürtel schmückte am Dienstag die Taille der niederländischen Königin Máxima und verlieh ihrem schicken Kleid das gewisse unübersehbare Extra.  

Am Dienstag besuchte Königin Máxima (49) in Zwijndrecht, Hendrik-Ido-Ambacht und Ridderkerk pflegebedürftige Menschen und die sie betreuenden Angehörigen. Für den Auftritt entschied sie sich für ein gemustertes Kleid von Antik Batik, das für 365 Euro erhältlich ist. Dazu kombinierte die Königin ein echtes Statement-Piece. 

Königin Máxima mit XXL-Gürtel unterwegs

Der schwarze XXL-Gürtel mit Flechtmuster zog die Blicke auf sich und betonte die Taille von Máxima. Schwarze Stiefel rundeten das Outfit ab. Zwar ist der Look viel düsterer als wir von Máxima gewohnt sind – gerne trägt die Königin Knallfarben wie Gelb oder Pink – zu ihren Fashion-Fauxpas zählt er jedoch nicht. 

Königin Máxima setzt ein Fashion-Statement

Bei ihrem Auftritt erkundigte sich die Frau von Willem-Alexander (53) besonders darüber, welche Folgen die Coronakrise für Pfleger und zu pflegende Menschen hat. Dabei unterhielt sie sich auch mit der 85-jährigen Adrie Busink, mit der sie ganz gemütlich eine Tasse Kaffee trank. 

„Dass ich das noch erleben darf. Sie war so interessiert an meinem Leben. Ich erzählte ihr von meinem Leben, von meinem wundervollen Sohn und meiner Tochter und fünf Enkelkindern, die jetzt auch alle erwachsen sind. Die Königin darf bleiben“, freute sich die Dame nach Máximas Besuch.