Jetzt also doch!

„Fremd gefühlt“: Daniela Katzenberger ist wieder blond

Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger mag nicht mehr. Der Reality-Star hatte sich erst vor Kurzem seine platinblonde Mähne gefärbt, jetzt macht Dani einen Schritt zurück.

Daniela Katzenberger (34) ist wohl die bekannteste Blondine des Landes. Deshalb war dieser Schritt für sie nicht ganz so einfach: Sie verabschiedete sich vor ein paar Monaten von ihren platinblonden Haaren und entschied sich für einen natürlicheren Look.

Daniela Katzenberger hat wieder helle Haare

Damals hatte sie Angst, dass ihre Fans sie nicht mehr als „ihre Danni“ sehen würden. Diese Angst war allerdings vergebens. Für ihre neue Frisur gab es viel Lob. Blond war sie zwar immer noch, doch natürlicher und etwas dunkler samt dunklem Ansatz.

Doch jetzt macht Daniela einen Rückzieher - sie hat ihre blonderen Haare vermisst und hat sich nun erneut den Ansatz färben lassen. Mehrere blonde Strähnchen ließ sie sich setzen, um insgesamt heller zu wirken - der Ansatz ist jetzt nicht mehr dunkel.

Das dokumentiert sie auf Instagram. Dazu erklärt sie: „Ich fand das ja selber eigentlich ganz cool die ersten zwei Wochen. Aber ich hab echt bis gestern, jedes Mal wenn ich ins Bad gekommen bin morgens, gedacht: 'Wer ist denn die Alte im Spiegel?'“

Sie hätte sich einfach nicht dran gewöhnen können und hätte sich sehr fremd gefühlt, gibt sie zu. Dazu lädt sie ein Vorher-Nachher-Bild hoch, das zeigt, dass sie jetzt doch wieder blonder ist als zuvor. Danni selbst scheint sehr zufrieden mit dem Ergebnis zu sein. „Endlich“, gibt sie erleichtert von sich.

Auch interessant: