Erkannt? Das ist wirklich Ex-„Sturm der Liebe“-Star Max Beier

Max Beier spricht über mögliche zukünftige Auftritte bei „Sturm der Liebe“
11. Februar 2020 - 14:56 Uhr / Antonia Erdtmann

Ex-„Sturm der Liebe“-Star Max Beier hat sich von seinem Bart verabschiedet und präsentiert sich in einem völlig neuen Look. Auf einem von SdL-Kollegin Uta Kargel geschossenen Foto erkennt man den „Tobias“-Darsteller kaum.

„Sturm der Liebe“-Star Max Beier (27) hat in der Telenovela als „Tobias Ehrlinger“ die Herzen der Zuschauer erobert. Zusammen mit Florian Frowein (31), der „Boris Saalfeld“ verkörpert, stellten die beiden das erste homosexuelle Paar von „Sturm der Liebe“ dar. Im März 2019 stiegen beide aus, Florian Frowein kehrte jedoch kurze Zeit später zurück. 

Und was macht Max Beier nach dem Serien-Aus? Ihn zog es zum Theater. Mit seinen Kollegen aus der Serie, Uta Kargel (38), Désirée von Delft (35) und Sandro Kirtzel (29), spielt er aktuell in München im Theaterstück „Kasimir und Kaukasus“. Uta, die das Bild geschossen hat, teilt ein Bild von Max Beier auf ihrem Instagram-Account. Dazu schreibt sie: „MAX. | Danke, dass du dich enthüllt hast“. 

„Sturm der Liebe“ Max Beier sieht ganz anders aus  

Das Bild von Uta zeigt den Ex-„Sturm der Liebe“-Darsteller total verändert. Vor allem sein glattes Gesicht sticht sofort ins Auge, denn der Schauspieler hat sich von seinem Bart verabschiedet. Auch seine Frisur wirkt anders - es erinnert mehr an eine Haartolle als an seinen Igellook, den der Schauspieler üblicherweise trägt. Auf dem Foto lehnt sich Max lässig an eine Hauswand und schaut verträumt in die Kamera.  

Auch die „Sturm der Liebe“-Fans trauen ihren Augen kaum. „Um ein Haar nicht erkannt...Ok mehrere Haare“, schreibt ein User unter dem Post von Uta Kargel. Doch die Typveränderung kommt bei den Followern gut an: „Super Bild! Super Typveränderung“, kommentiert ein anderer.  

Max Beier zurück zu „Sturm der Liebe“?  

Die Liebesgeschichte von „Tobias“ und „Boris“ bei „Sturm der Liebe“ endete damit, dass die beiden Charaktere weggezogen sind. Das macht eine Rückkehr zum „Fürstenhof“ für Max Beier nicht unmöglich. Ob er jemals wieder zur Telenovela zurückkommen würde? 

Zu einem „Sturm der Liebe“-Comeback sagte Max Beier im Interview mit „Promipool“: „Wann und ob ich jetzt wieder vor der Kamera stehe, weiß ich jetzt noch nicht. Es gab schon mal Gespräche und Ideen, aber es ist noch nichts fest...“.  Die „Sturm der Liebe“-Fans würde es bestimmt freuen.