Einer der beliebtesten Komiker

Die krasse Verwandlung von Seth Rogen

Seth Rogen

Seth Rogen ist ein Multitalent: Er ist Produzent, Schauspieler, Synchronsprecher. Wir nehmen euch mit auf eine Zeitreise und zeigen euch seine krasse Transformation über die Jahre.

Seth Rogen (39) zählt zu den lustigsten Schauspielern, die Hollywood zu bieten hat. Auch als Produzent und Synchronsprecher konnte sich der Komiker bereits einen Namen machen. Sein Name ist Programm: Seth Rogen ist bekannt für seine Komödien mit Hang zur Absurdität.

Seine erste TV-Erfahrung machte der Kanadier im Jahr 1999 mit einer Nebenrolle in der Serie „Voll daneben, voll im Leben“. In den nächsten Jahren ergatterte Seth Rogen zwar weitere Rollen, seinen großen Durchbruch feierte er allerdings erst 2007 mit der Komödie „Superbad“. Seither gehört er zu den gefragtesten Schauspielern, wenn es um besonders abgedrehte Komödien geht.

So spielte er in Filmen wie „Bad Neighbors“, „Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich“, „Ananas Express“ oder „Das ist das Ende“. Besonders häufig war der Schauspieler an der Seite von James Franco oder Jonah Hill zu sehen.

Auch als Synchronsprecher ist Seth Rogen unglaublich beliebt. Er lieh bereits etlichen Figuren seine Stimme, darunter „Pumbaa“ in „Der König der Löwen“-Realverfilmung oder „Mantis“ in den „Kung Fu Panda“-Teilen. In fast allen Filmen und Serien, in der Seth Rogen als Schauspieler beteiligt war, fungierte er auch als Produzent. Er ist also ein wahres Multitalent.

Seth Rogen: Seine optische Transformation

Seit Beginn seiner Karriere hat Seth Rogen auch optisch eine beachtliche Transformation hingelegt. In seinen Anfangsjahren war der Kanadier noch etwas fülliger und hatte mehr auf den Hüften. In den vergangenen Jahren nahm der Schauspieler dann immer wieder ab. Allerdings hatte er mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen, daher sah man den Schauspieler mal mit mehr, mal mit weniger Kilos.

In den letzten Jahren konnte Seth Rogen sein Gewicht allerdings halten und scheint sehr zufrieden mit sich und seinem Körper. Es gibt aber auch Sachen, die sich niemals ändern: Seiner Brille ist er treu geblieben und verzichtet lieber auf Kontaktlinsen.

Auch seine Frisur, die er zu Beginn seiner Karriere in einer wilden Lockenmähne trug, ist heute noch aktuell. Mal trägt er sie wuschelig, mal sind seine Haare akkurat nach hinten frisiert. Aber auch an Seth Rogen geht das Alter nicht spurlos vorbei. Seine Haare sind mittlerweile etwas ergraut und auch in seinem Bart, den sich der Komiker stehen lässt, sticht es immer mehr hervor. Seine ganze Transformation könnt ihr euch im Video ansehen.

Zur Startseite