23. September 2018 - 19:27 Uhr / Andreas Biller
Sie pfeift auf Stilregeln

Darum ist Herzogin Meghan ein Fashion-Rebell

Herzogin Meghan bei ihrem Auftritt mit der Queen

Herzogin Meghan macht immer wieder Schlagzeilen mit ihrer teilweise gewagten Mode. Die Ehefrau von Prinz Harry scheint sich nicht so streng an die royalen Stilregeln zu halten wie andere Royals: Sie ist ein Fashion-Rebell.

Herzogin Meghan (37) macht immer wieder mit provokanten Outfits Schlagzeilen und bricht dabei Stilregeln am laufenden Band. Unvergessen war auch ihr BH-Blitzer, bei dem so mancher ihr unterstellte, ihn beabsichtigt zu haben.

Herzogin Meghan: Ihr BH-Blitzer wird heftig diskutiert

Herzogin Meghan: Sie ist einfach sie selbst

Ob sie nun in strahlendem Gelb alle anwesenden Gäste in den Schatten stellt, oder mit schulterfreien Outfits genaue Royal-Beobachter doppelt hinsehen lässt: Herzogin Meghan scheint sich nicht darum zu kümmern, was man von ihren Klamotten hält.

Vielleicht ist Queen Elisabeth II. (92) genau deshalb kein Fan von Meghans Outfits. Mit ihr als Person scheint sie sich aber trotzdem wunderbar zu verstehen, wie Harry auch bei der Verlobungsbekanntgabe andeutete.

Mehr von Herzogin Meghans Dasein als Fashion-Rebell könnt ihr im Video sehen.