• Chiara Ferragni zeigt sich in einem extravaganten Look
  • Unter ihrem stylishen Mantel trägt sie nur eine Strumpfhose
  • Von Unterwäsche keine Spur

Model und Unternehmerin Chiara Ferragni (34) begeistert ihr Fans immer wieder mit ihren stylischen Looks. Die hübsche Italienerin kann aber auch wirklich alles tragen, doch von ihrem neuesten Look sind einige ihrer Follower ganz und gar nicht begeistert.

Auch interessant:

Chiara Ferragni: Unten ohne in Paris

Bei einer Modenschau in Paris zeigt sich Chiara Ferragni jetzt ziemlich freizügig und diesmal ist es nicht der BH, den das Model weglässt. Seinen Look teilt das Model auch auf Instagram mit seinen Fans.

Zwar trägt Chiara einen langen weißen Wintermantel, doch viel interessanter ist, was die 34-Jährige darunter trägt, beziehungsweise nicht trägt. Obenrum hat sie einen schwarzen BH an, doch untenrum trägt Chiara abgesehen von einer durchsichtigen Netzstrumpfhose nichts.

Unter ihrem Post spalten sich die Kommentare. Bei vielen kommt ihr freizügiger Look gar nicht gut an.

So schreiben unter anderem zwei User: „Aber warum trägt man als Mutter kein Höschen?“ und „Ist dir nicht kalt?“. Ein weiterer User geht sogar noch weiter und schreibt unter Chiaras Bild: „Wenn ihr Name nicht Ferragni wäre, würden sie Tomaten nach ihr werfen.

Doch auch einige positive Kommentare sind unter Chiara Ferragnis Post. So schreiben einige bewundernd „Wow“ und geben sich beeindruckt. Die Meinungen zu Chiara Ferragnis freizügigem Look könnten also wirklich unterschiedlicher nicht sein.