Carmen Geiss zeigt ihre Haare ohne Extensions

Carmen Geiss hat sich schon einige Male tätowieren lassen

Glitzer und Glamour – dafür steht Carmen Geiss. Die Millionärsgattin genießt die luxuriösen Dinge des Lebens in vollem Maße. Besonders viel Aufmerksamkeit schenkt sie dabei ihrem eigenen Aussehen. Jetzt präsentiert sich die Carmen Geiss völlig ungewohnt, und zwar ohne ihre Extensions.

Zu Carmen Geiss (54) gehört ihre helle Wallemähne. Die langen Haare lassen sich als Markenzeichen der Kultblondine bezeichnen. Was viele nicht wissen: Carmen greift auf künstliche Haarverlängerung zurück. Umso überraschender, dass sich das ehemalige Fitness-Model nun gänzlich ohne Extensions präsentiert.

Carmen Geiss mit schulterlangem Haar

Auf ihrem Instagram-Kanal teilt die Ehefrau von Robert Geiss (55) einen Vergleichsschnappschuss. Selbe Pose, selbes Outfit – nur eine Sache unterscheidet sich. Auf der linken Aufnahme trägt Carmen Geiss einen schulterlangen Stufenschnitt. Sie kommentiert das Posting mit: „So viele fragen mich immer, wie meine richtigen Haare aussehen.“ Das ist nun endgültig geklärt. 

Das ist nicht die erste erstaunliche Transformation von Carmen Geiss. Die Millionärsgattin postet häufig Throwback-Bilder auf Instagram, auf denen man ihre Verwandlung der letzten Jahre erkennen kann. Vom brünetten Model bis zur Zweifach-Mutter hat sich Carmen Geiss ganz schön verändert.