• Elyfer Torres spielt die Hauptrolle in der Netflix-Serie „Betty en NY“
  • Ihre Rolle ist optisch eher unscheinbar
  • Im wahren Leben ist Elyfer mega sexy

Mit „Betty en NY“ („Betty in New York“) hat Streaming-Riese Netflix wieder mal eine erfolgreiche Serie geliefert. Seit Tagen ist sie in Deutschland in den Top 10 der Netflix-Charts.

Elyfer Torres sieht im wahren Leben richtig heiß aus

Der Star der Serie ist Elyfer Torres (24), die „Betty“ verkörpert – eine eher unscheinbare junge Frau, die in New York lebt. Angelehnt ist die Serie an die Telenovela „Yo soy Betty, la fea“, an dessen Plot sich auch „Verliebt in Berlin“ oder „Ugly Betty“ orientierten.

Doch im Gegensatz zu „Betty“ ist Elyfer Torres gar nicht unscheinbar, sondern mega sexy. Sie zählt definitiv zu den Serienstars, die im echten Leben ganz anders aussehen.

Auch interessant:

Auf Instagram heizt sie ihren Followern gerne mal mit tollen Bildern ein. Dort zeigt sie sich super verführerisch und freizügig, wie man auf den Bildern im Video erkennen kann. Mit „Betty en NY“ feiert die gebürtige Mexikanerin ihren internationalen Durchbruch. Zuvor war sie schon in mexikanischen TV-Produktionen zu sehen.