Berühmte Frauen über 50, die noch nie eine Beauty-OP hatten

Meryl Streep wurde schon 21 Mal für eine Oscar nominiert
16. Mai 2020 - 20:31 Uhr / Tina Männling

Beauty-OPs sind heutzutage in Hollywood fast die Norm. Ein Facelift hier, Botox-Injektionen da - doch einige Stars trotzen dem Beauty-Wahn. Diese Schauspielerinnen über 50 lassen die Finger von Schönheits-OPs und sehen trotzdem wunderschön aus.  

Schauspielerin Sharon Stone ist kein Fan von Beauty-OPs. „Ich möchte mich nicht jung schummeln, weil ich kein junges Mädchen mehr bin. Ich bin sehr glücklich darüber, eine gestandene Frau zu sein, sagte sie zu „Express“. Salma Hayek fühlt sich ebenfalls wohl in ihrer Haut und erklärt gegenüber „Allure“: „[Ein operiertes Gesicht] ist nicht unbedingt schön. Sicher ist es faltenfrei, aber es ist nicht schön.“ 

Schauspielerin Sharon Stone ist in Topform

Emma Thompson wirbt gegen Schönheitswahn

Emma Thompson ging sogar so weit und gründete die British Anti-Cosmetic Surgery League, eine Organisation gegen den Schönheitswahn in Großbritannien. Für Julianne Moore kommt Botox und Co. ebenfalls nicht infrage. „Ich weiß nicht, wieso sich Frauen Botox spritzen lassen. Es lässt sie nicht jünger aussehen, sondern nur, als wären sie beim Beauty-Doc gewesen, erzählt sie gegenüber „Lumity“.  

Im Video zeigen wir euch weitere sehr berühmte Schauspielerinnen, die nie was machen lassen haben.